1. Home
  2. Presse
  3. „Die verschobene Zinswende ist ein zweischneidiges Schwert”
Hans-Peter Klös bei phoenix Video 14. März 2019

„Die verschobene Zinswende ist ein zweischneidiges Schwert”

EZB-Chef Mario Draghi blickt pessimistischer auf die Konjunktur und verschiebt die geplante Zinswende. Hans-Peter Klös (Leiter Wissenschaft) hat Zweifel, ob die EZB ihrem Inflationsziel weiter folgen möchte. Von der Nullzinspolitik haben Staatshaushalt und Immobilienkäufer profitiert, aber Länder wie Italien verspüren auch zukünftig keinen Druck, dringende Wirtschaftsreformen durchzuführen.

Inhaltselement mit der ID 5747

Mehr zum Thema

Artikel lesen
De-Industrialisierung – Gefahr für den Finanz- und Wirtschaftsstandort Deutschland?
Markus Demary Veranstaltung 29. April 2024

33. Finanzmarkt Round-Table: De-Industrialisierung – Gefahr für den Finanz- und Wirtschaftsstandort Deutschland?

Das Institut der deutschen Wirtschaft, die DekaBank und die Börsen-Zeitung laden Sie zum Finanzmarkt Round-Table am Montag, den 29. April 2024 von 10:30 bis 12:30 Uhr ein. Der Round-Table findet als Online-Veranstaltung statt.

IW

Artikel lesen
Markus Demary IW-Kurzbericht Nr. 14 12. März 2024

Finanzierung von Windenergie durch Investmentfonds

Am Beispiel der Finanzierung von Windenergie zeigt sich, wie Kapitalmarktinvestoren und Kleinanleger an der Finanzierung der Klimaneutralität beteiligt werden können. Die Europäische Union hat mit den European Long-Term Investment Funds (ELTIF) ein ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880