1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Fragwürdige Privilegien
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Klaus-Heiner Röhl / Hanno Kempermann iwd 12. November 2015

Fragwürdige Privilegien

Seit einigen Jahren werden regionale Dienstleis­tungen wie die Energie- und Wasserversorgung wieder zunehmend von Betrieben erbracht, die den Städten und Gemeinden gehören. Dieser Trend zur Rekommunalisierung verdrängt private, meist mittelständische Anbieter vom Markt – und die Bürger zahlen dabei oft drauf.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Bleiben die Steuerzahler auf den Verlusten sitzen?
Hubertus Bardt auf SWR SWR 21. September 2022

Verstaatlichung von Uniper: Bleiben die Steuerzahler auf den Verlusten sitzen?

Zur Verstaatlichung des Gasimporteurs Uniper durch die Bundesregierung weist IW-Wissenschaftsleiter im Gespräch mit SWR aktuell darauf hin, dass Subventionen und Kaufpreis verloren sind, wenn das Unternehmen trotz Einstieg des Bundes nicht überlebt.

IW

Artikel lesen
Hubertus Bardt bei Phoenix Video 21. September 2022

Uniper-Verstaatlichung: „Wir sind als Land ärmer”

Zur geplanten Verstaatlichung des Gasimporteurs Uniper weist IW-Wissenschaftsleiter Hubertus Bardt im Gespräch mit Phoenix darauf hin, dass, wenn das Unternehmen trotz des Einstiegs des Bundes nicht überlebt, die Subventionen und der Kaufpreis natürlich ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880