1. Home
  2. Presse
  3. Interaktive Grafiken
  4. Regionale Verteilung nach Herkunftsland: Wo EU-Ausländer in Deutschland arbeiten
Wido Geis-Thöne Interaktive Grafik 17. August 2020

Regionale Verteilung nach Herkunftsland: Wo EU-Ausländer in Deutschland arbeiten

In den vergangenen vier Jahren sind viele Menschen aus den neuen EU-Ländern nach Deutschland zugewandert, insbesondere aus Polen, Bulgarien, Rumänien, Kroatien und Ungarn. Die interaktive Karte zeigt, wie sich die Zahl der Beschäftigten aus den jeweiligen EU-Nachbarländern in den einzelnen Landkreisen Deutschlands entwickelt hat.

Inhaltselement mit der ID 7755 Inhaltselement mit der ID 7756
Datei herunterladen

Wido Geis-Thöne: Zuwanderung aus den neuen EU-Mitgliedsländern kommt in vielen Regionen an – Eine Analyse der Veränderungen von Bevölkerung und Beschäftigung in den Kreisen

IW-Report

Datei herunterladen

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Herausforderungen der Transformation meistern, MINT-Bildung stärken
Christina Anger / Julia Betz / Axel Plünnecke Gutachten 7. Mai 2024

MINT-Frühjahrsreport 2024: Herausforderungen der Transformation meistern, MINT-Bildung stärken

Nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wird das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im Jahr 2023 um etwa 0,3 gesunken sein.

IW

Artikel lesen
Wido Geis-Thöne IW-Report Nr. 22 4. Mai 2024

Fachkräftesicherung durch Zuwanderung an die Hochschulen

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist Deutschland in zunehmendem Maß auf die Zuwanderung von Fachkräften angewiesen, um Wachstum und Wohlstand zu sichern.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880