1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. „Zur Freiheit verpflichtet“
Rede zur Freiheit Veranstaltung 16. März 2017 „Zur Freiheit verpflichtet“

Seit 2007 sprechen hochrangige Redner jährlich in einer „Rede zur Freiheit” der Friedrich-Naumann-Stiftung über unterschiedliche Konzepte dieses Grundwertes. Über die Freiheitsverpflichtung des Menschen sprach am Donnnerstagabend IW-Direktor Michael Hüther in seiner „Rede zur Freiheit”.

16. Mär
Rede zur Freiheit Veranstaltung 16. März 2017

„Zur Freiheit verpflichtet“

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Seit 2007 sprechen hochrangige Redner jährlich in einer „Rede zur Freiheit” der Friedrich-Naumann-Stiftung über unterschiedliche Konzepte dieses Grundwertes. Über die Freiheitsverpflichtung des Menschen sprach am Donnnerstagabend IW-Direktor Michael Hüther in seiner „Rede zur Freiheit”.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung begründete Ihre Einladung damit, dass Michael Hüther neben tagesaktuellen Stellungnahmen und perspektivischen Publikationen, in denen er die Ordnungsprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft verteidigt, immer wieder auch den Wert der Freiheit an sich intellektuell inspirierend dargelegt und zivilisatorisch angemahnt habe.

Zu den bisherigen Rednern der Rede zur Freiheit gehörten Udo di Fabio, Heinrich August Winkler, Joachim Gauck, Paul Nolte, Peter Sloterdijk, Karl Kardinal Lehmann, Gabor Steingart und Mark Rutte. Michael Hüther reiht sich damit in eine namhafte Rednerliste ein.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung hat die Rede von Herrn Hüther gefilmt. Hier geht es zum Video.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
IW-Ökonom Dominik Enste
Dominik Enste in der Nürnberger Zeitung Interview 14. Januar 2022

„Mit staatlichen Verboten lässt sich das Klima nicht retten”

Es wird viel darüber diskutiert, ob Wohlstand, wirtschaftliches Wachstum und Nachhaltigkeit zusammenpassen. 2015 haben 195 Staaten in Paris das Ziel definiert, die Erderwärmung auf unter zwei Grad im Vergleich zu vorindustriellen Zeiten zu begrenzen. Die EU ...

IW

Artikel lesen
Tobias Hentze Pressemitteilung 30. März 2021

Kirchensteuer: 800 Millionen Euro weniger Einnahmen durch Corona-Krise

Corona hat die Kirchen hart getroffen: 2020 schrumpften deren Einnahmen aus der Kirchensteuer um rund 800 Millionen Euro. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Doch die Konjunktur wird sich bald erholen – der demografische ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880