1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. „Zur Freiheit verpflichtet“
Rede zur Freiheit Veranstaltung 16. März 2017 „Zur Freiheit verpflichtet“

Seit 2007 sprechen hochrangige Redner jährlich in einer „Rede zur Freiheit” der Friedrich-Naumann-Stiftung über unterschiedliche Konzepte dieses Grundwertes. Über die Freiheitsverpflichtung des Menschen sprach am Donnnerstagabend IW-Direktor Michael Hüther in seiner „Rede zur Freiheit”.

16. Mär
Rede zur Freiheit Veranstaltung 16. März 2017

„Zur Freiheit verpflichtet“

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Seit 2007 sprechen hochrangige Redner jährlich in einer „Rede zur Freiheit” der Friedrich-Naumann-Stiftung über unterschiedliche Konzepte dieses Grundwertes. Über die Freiheitsverpflichtung des Menschen sprach am Donnnerstagabend IW-Direktor Michael Hüther in seiner „Rede zur Freiheit”.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung begründete Ihre Einladung damit, dass Michael Hüther neben tagesaktuellen Stellungnahmen und perspektivischen Publikationen, in denen er die Ordnungsprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft verteidigt, immer wieder auch den Wert der Freiheit an sich intellektuell inspirierend dargelegt und zivilisatorisch angemahnt habe.

Zu den bisherigen Rednern der Rede zur Freiheit gehörten Udo di Fabio, Heinrich August Winkler, Joachim Gauck, Paul Nolte, Peter Sloterdijk, Karl Kardinal Lehmann, Gabor Steingart und Mark Rutte. Michael Hüther reiht sich damit in eine namhafte Rednerliste ein.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung hat die Rede von Herrn Hüther gefilmt. Hier geht es zum Video.

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Jung, gebildet, gutverdienend und großzügig
Matthias Diermeier / Dominik Enste Pressemitteilung 21. Dezember 2023

Spenden: Jung, gebildet, gutverdienend und großzügig

Im vergangenen Jahr spendeten die Deutschen rund 15,5 Milliarden Euro – deutlich mehr als noch im Vorjahr. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Frauen spendeten häufiger als Männer. Besonders großzügig waren 18- ...

IW

Artikel lesen
Dominik Enste / Christina Anger Pressemitteilung 17. September 2023

Haushalte: Neun von zehn lassen schwarz putzen

Weniger als zehn Prozent aller Haushalte, die eine Putz- oder Haushaltshilfe in Anspruch nehmen, melden diese auch an, zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Haushaltshilfen sind kein Luxus, sondern enorm wichtig: Sie helfen ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880