Daten werden immer wichtiger in einer zunehmend digitalisierten Welt. Dabei stellen sie eine große Chance dar, um Prozesse zu optimieren, Produkte anzureichern oder sogar Geschäftsmodelle zu entwickeln. Gleichzeitig ist der Umgang mit Daten aber auch eine große Herausforderung – für Unternehmen wie für die Politik, die den regulatorischen Rahmen für die Datenökonomie gestalten muss.

Die Veranstaltung beschäftigt sich vor diesem Hintergrund mit Fragen wie Wettbewerb in der Datenökonomie, datengetriebenen Geschäftsmodellen und Data Governance. Sie findet in englischer Sprache statt.

Datum
17. Juni 2019

Zeit
12.30 bis 17.00 Uhr

Ort
Vertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund
Jägerstraße 1
10117 Berlin

Über den folgenden Button gelangen Sie zur Anmeldung für diese Veranstaltung.

Anmeldung