Armin Mertens

Dr. Armin Mertens

Data Scientist

Tel0221 4981-747

Mailarmin.mertens@iwkoeln.de

Zur Person

  • Seit 2019 im IW
  • Geboren 1989 in Bergisch-Gladbach
  • Studium der Politikwissenschaft und Wirtschaftsgeographie an der Universität zu Köln

IW-Veröffentlichungen

Kirchhoff, Jasmina / Mertens, Armin / Scheufen, Marc, 2020, Der Corona-Innovationswettlauf in der Wissenschaft. Eine Analyse der wissenschaftlichen Publikationen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und die Bedeutung für den Pharma-Standort Deutschland, IW-Report, Nr. 17, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara / Mertens, Armin / Scheufen, Marc, 2020, Corona. Neuerungen in der beruflichen Kommunikation, IW-Kurzbericht, Nr. 35, Köln
Zur Studie

Diermeier, Matthias / Mertens, Armin / Niehues, Judith / Schüler, Ruth Maria, 2020, Corona-Krise trifft auf besorgtes Ruhrgebiet, IW-Kurzbericht, Nr. 45, Köln
Zur Studie

Gutachten

Demary, Vera / Engels, Barbara / Goecke, Henry / Koppel, Oliver / Armin Mertens / Christian Rusche / Marc Scheufen / Jan Wendt, 2020, KI-Monitor 2020. Status quo der Künstlichen Intelligenz in Deutschland, Gutachten im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Zur Studie

Externe Veröffentlichungen

Regulating the audit market in the European Union: who dominates, who loses?
Journal of European Public Policy, Volume 26, Issue 12, 2019, pp. 1818-1835.

(gemeinsam mit Christine Trampusch, Florian Fastenrath und Rebecca Wangemann)
The political economy of local government financialization and the role of policy diffusion
Regulation & Governance, 2019, online first: onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/rego.12285

(gemeinsam mit Franziska Pradel, Ayjeren Rozyjumayeva und Jens Wäckerle)
As the tweet, so the reply? Gender bias in digital communication with politicians
Proceedings oft he 11th ACM Conference on Web Science (WebSci’19), June 30-July 3, 2019, Boston, MA, USA, pp. 193-201.

(gemeinsam mit Georg Wilke, Clemens Schneider, Jennifer Drach, Philipp Hillebrand und Sven Neumann)
Modellprojekt E-Carflex Business – Begleitforschung
Schlussbericht, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, 2017.