Anja Katrin Orth

Anja Katrin Orth

Economist für Institutionen- und Verhaltensökonomik

Tel0221 4981-240

Mailorth@iwkoeln.de

Zur Person

  • Kompetenzfeld: Verhaltensökonomik und Wirtschaftsethik
  • Seit 2015 im IW
  • Geboren 1989 in Düsseldorf
  • Bachelorstudium der Business Administration and Economics an der Universität Passau und der Universidad de Alicante (Spanien)
  • Masterstudium in Volkswirtschaftslehre/International Economics and Policy Consulting an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
  • Betreut das Projekt "Zukunft der Arbeit – Roman Herzog Institut"

IW-Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Wido Geis)
Süden profitiert am meisten von erwerbsorientierter Zuwanderung
IW-Kurzbericht 42/2018

(gemeinsam mit Wido Geis)
Frühe Eltern entscheiden sich für größere Familien – Determinanten des Übergangs zu erstem, zweitem und drittem Kind
IW-Report 3/2018

(gemeinsam mit Mara Grunewald)
Spenden: „Geben ist seliger denn Nehmen“
IW-Kurzbericht 88/2017

(gemeinsam mit Wido Geis)
Geschlechterverhältnisse und Geburten in den deutschen Regionen

IW-Report 33/2017

(gemeinsam mit Sarah Berger, Hanno Kempermann, Oliver Koppel, Enno Röben)
Innovationsatlas 2017 – Wo Deutschlands Ideen entstehen

IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 117, Köln 2017

(gemeinsam mit Wido Geis)
Ostdeutschland – Weniger Frauen gehen, Männerüberschuss bleibt bestehen

IW-Kurzbericht 3/2017

(gemeinsam mit Wido Geis)
Regionale Fachkräftesicherung durch Zuwanderung

IW-Report 9/2016

(gemeinsam mit Wido Geis)
Flüchtlinge – Herausforderung und Chance für Deutschland

IW policy papers 26/2015

Gutachten

(gemeinsam mit Christina Anger, Sarah Berger, Axel Plünnecke)
Bildungsmonitor 2017 – eine Bildungsagenda für mehr Wachstum und Gerechtigkeit

Gutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2017

(gemeinsam mit Christina Anger, Axel Plünnecke)
Bildungsmonitor 2016 – Ein Blick auf die Bildungsintegration von Flüchtlingen

Gutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

(gemeinsam mit Christina Anger)
Bildungsgerechtigkeit in Deutschland – Eine Analyse der Entwicklung seit dem Jahr 2000

Gutachten im Auftrag der Konrad Adenauer Stiftung, 2016

(gemeinsam mit Wido Geis)
Flüchtlinge regional besser verteilen – Ausgangslage und Ansatzpunkte für einen neuen Verteilungsmechanismus

Gutachten für die Robert Bosch Stiftung, 2016

(gemeinsam mit Axel Plünnecke)
Flüchtlingsmigration – Anforderungen an das Bildungssystem und den Zugang zu Arbeit

Integrationsausschuss und Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales

des Landtags NRW, 2016">Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung von Sachverständigen im

Integrationsausschuss und Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales

des Landtags NRW, 2016

Externe Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Judith Niehues)
Die gespaltene Mitte. Werte, Einstellungen und Sorgen
RHI-Diskussion, Nr. 30, München, 2018

Die Flüchtlingsmigration in Deutschland – Potenziale und Herausforderungen für den Arbeitsmarkt
BFT INTERNATIONAL Einzelheft, Ausgabe 12, 2017

(gemeinsam mit Wido Geis)
Fachkräftezuwanderung regional – Kommen die Zuwanderer dort an, wo sie am meisten gebraucht werden?
Regionale Implikationen der Zuwanderung aus dem Ausland in Deutschland, BBSR-Online-Publikation Nr. 04/2017, S. 90–99

Maßnahmen zur Bildungsintegration von Geflüchteten
Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V., 96. Jg., Heft 12, Berlin, 2016, S. 533–536

(gemeinsam mit Axel Plünnecke)
Flüchtlingsmigration – Anforderungen an das Bildungssystem und den Zugang zu Arbeit
Anhörung - 25. Mai 2016

(gemeinsam mit Wido Geis)
Fachkräftesicherung durch Zuwanderung in Zeiten eines starken Flüchtlingszuzugs
WISTA Wirtschaft und Statistik, Sonderheft Arbeitsmarkt und Migration, Heft 7, 2016

(gemeinsam mit Wido Geis)
Der Kontext der Zuwanderung entscheidet über die Wohnortwahl
Wirtschaftsdienst, 96. Jg., Heft 5, 2016

(gemeinsam mit Birgit Fritzsche, Michaela Fuchs)
Strukturbericht Sachsen-Anhalt
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hrsg.): IAB-Regional Sachsen-Anhalt-Thüringen, Heft 3, Nürnberg, 2016

(gemeinsam mit Birgit Fritzsche, Michaela Fuchs, Uwe Sujata, Antje Weyh)
Potenzialnutzung in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen – eine Analyse von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hrsg.): IAB-Regional Sachsen, Heft 1, Nürnberg, 2015

(gemeinsam mit Birgit Fritzsche, Michaela Fuchs, Uwe Sujata, Antje Weyh)
Potenzialnutzung in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen – eine Analyse von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hrsg.): IAB-Regional Sachsen-Anhalt-Thüringen, Heft 1, Nürnberg, 2015