1. Home
  2. Institut
  3. Aus dem IW
  4. Kommunalfinanzen: Gemeinsame Veranstaltung des IW und des OECD Berlin Centre
Aus dem IW 16. September 2020

Kommunalfinanzen: Gemeinsame Veranstaltung des IW und des OECD Berlin Centre

Bei einer gemeinsamen Veranstaltung des OECD Berlin Centre und des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) diskutierten Experten der OECD, des IW, des Deutschen Städtetags und des hessischen Finanzministeriums das Thema „Investitionen und Kommunalfinanzen nach COVID-19”.

Kommunale Verschuldung, steigende Sozialausgaben, der Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen – die Corona-Pandemie verschärft die finanzielle Situation von Kommunen. Reichen die von der Bundesregierung im Konjunkturpaket beschlossenen Maßnahmen aus? Wie kann man Kommunen unterstützen, damit dringend benötigte Investitionen nicht vernachlässigt werden?

Diesen Fragen widmeten sich Experten bei einer gemeinsamen Veranstaltung des OECD Berlin Centre und des Instituts der deutschen Wirtschaft. Den Impulsvortrag hielt Rüdiger Ahrend von der OECD. Im Anschluss diskutierten Tobias Hentze vom IW, Verena Göppert vom Deutschen Städtetag und Patrik Kraulich vom Hessischen Finanzministerium, wie der strukturellen Finanz- und Investitionsschwäche auf kommunaler Ebene begegnet werden kann. Anhand von internationalen Beispielen zeigten sie auf, welche Maßnahmen Kommunen aus strukturellen Engpässen helfen. IW-Wissenschaftsleiter Hans-Peter Klös moderierte die Veranstaltung. 

Alle Unterlagen zum Webinar finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„Wir stehen vor der Europawahl und somit vor der Frage: Welchen Beitrag leistet Europa?“
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 7. Juni 2024

„Wir stehen vor der Europawahl und somit vor der Frage: Welchen Beitrag leistet Europa?“

Kann Europa im globalen Wettbewerb als Einheit erfolgreich sein? Im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges“ sprechen IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup über die Frage, wie sich die Wettbewerbsfähigkeit der EU stärken lässt.

IW

Artikel lesen
Christian Rusche im Deutschlandfunk Kultur DLF 7. Juni 2024

Fußballeuropameisterschaft: Wer profitiert? Wer zahlt?

Am 14. Juni 2024 startet die Fußballeuropameisterschaft in Deutschland. Mannschaften aus 24 Ländern spielen in zehn deutschen Städten. Die UEFA spricht von Rekordgewinnen. Wer von der EM profitiert und wer zahlt, darüber diskutieren IW-Ökonom Christian Rusche, ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880