1. Home
  2. Institut
  3. Aus dem IW
  4. USA: Neuer Präsident, neue Politik?
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Galina Kolev Aus dem IW 11. Januar 2021

USA: Neuer Präsident, neue Politik?

Wenn Joe Biden am 20. Januar das Amt des neuen US-Präsidenten übernimmt, stellt sich für viele die Frage: Führt der Amtswechsel auch zu einem Politikwechsel? Dazu diskutierte IW-Außenhandelsexpertin Galina Kolev am Montag im Livestream der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) unter anderem mit dem ehemaligen Vizekanzler und Chef der Atlantik-Brücke Sigmar Gabriel.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Unter Donald Trumps Administration wurden die transatlantischen Beziehungen auf eine harte Probe gestellt. Anlässlich der anstehenden Amtsübernahme des demokratischen Wahlsiegers Joe Biden fragte die vbw in Kooperation mit dem Amerikahaus in einer Livestream-Diskussion am Montag: Neuer Präsident, neue Politik?  

Welche Handelspolitik kann Europa von den USA erwarten? Wie geht es mit der Nato weiter? Zu diesen und weiteren Fragen diskutierte IW-Außenhandelsexpertin Galina Kolev mit dem ehemaligen Vizekanzler und Chef der Atlantik-Brücke Sigmar Gabriel sowie mit Stephan Bierling, Professor für Internationale Politik an der Universität Regensburg. Auch Bertram Brossardt, vbw-Hauptgeschäftsführer, und Meike Zwingenberger, Geschäftsführerin der Stiftung Bayerisches Amerikahaus, beteiligten sich an der Diskussion. Alexander Hagelüken, leitender Wirtschaftsredakteur bei der Süddeutschen Zeitung, moderierte die Veranstaltung.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Internationale Risiken für bayerische Unternehmen 2022
Jürgen Matthes Gutachten 29. Juni 2022

Internationale Risiken für bayerische Unternehmen 2022

Das Risikoumfeld für bayerische Unternehmen hat sich weiter verschärft. Pandemiebezogene Einschränkungen und Lieferkettenprobleme hielten länger an als erwartet und führen zu weiteren Kostensteigerungen und Versorgungsengpässen.

IW

Artikel lesen
Sonja Beer / Jürgen Matthes / Thomas Obst Gutachten 27. Juni 2022

Bidens Wirtschaftsagenda – Auswirkungen auf Bayern

Die bayerische Wirtschaft kann von den ambitionierten Plänen der Biden-Administration profitieren. Die Auswirkungen wichtiger US-Fiskalprogramme auf die USA, Deutschland und Bayern werden in dieser Studie mithilfe eines makroökonometrischen Weltmodells ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880