1. Home
  2. Studien
  3. Die Zukunft der EU-Finanzierung
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 30 15. Mai 2007 Die Zukunft der EU-Finanzierung

Beiträge contra Steuern

PDF herunterladen
Die Zukunft der EU-Finanzierung
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 30 15. Mai 2007

Die Zukunft der EU-Finanzierung

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Beiträge contra Steuern

Im Jahr 2008 oder 2009 wird der Europäische Rat auf der Grundlage eines Berichts der Europäischen Kommission alle Einnahmen und Ausgaben der EU auf den Prüfstand stellen – so jedenfalls die Absprachen unter den Mitgliedstaaten. Der Grund: Diese Überprüfungsklausel ist Bestandteil der Einigung der Staats- und Regierungschefs über die Finanzielle Vorausschau für die Jahre 2007 bis 2013 vom Dezember 2005. Vorausgegangen waren schwierige Verhandlungen zwischen den Mitgliedstaaten, die fast zwei Jahre dauerten. Unmittelbar nach der Einigung wurden von Seiten der Kommission und von einzelnen Mitgliedstaaten Forderungen nach einer Steuerfinanzierung des EU-Haushalts erhoben. Der IW-Europaexperte Berthold Busch nimmt jetzt im vorliegenden Band eine Bestandsaufnahme des aktuellen Finanzierungssystems und seiner Mängel vor. Dabei werden auch der britische Korrekturmechanismus, seine Hintergründe und Auswirkungen vorgestellt. Er bietet eine Analyse möglicher Reformen der EU-Finanzierung im Rahmen des bestehenden Systems und untersucht die Eignung verschiedener Abgaben und Steuern als Einnahmen des EU-Haushalts.

PDF herunterladen
Die Zukunft der EU-Finanzierung
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 30 15. Mai 2007

Die Zukunft der EU-Finanzierung

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Regeln für Staatsinsolvenzen im Euroraum
Berthold Busch / Jürgen Matthes IW-Analyse Nr. 104 20. August 2015

Regeln für Staatsinsolvenzen im Euroraum

Die Europäische Union, der Euroraum und ihre jeweiligen Mitgliedstaaten haben vielfältige Anstrengungen unternommen, um die Folgen für die von der Euro-Schuldenkrise am meisten betroffenen Staaten abzumildern.Umfangreiche finanzielle Rettungsmaßnahmen wurden ...

IW

Artikel lesen
Michael Neumann / Dirk Werner IW-Analyse Nr. 81 10. Oktober 2012

Berufliche Rehabilitation behinderter Jugendlicher

Erwerbsintegration und Teilhabe der Absolventen von Berufsbildungswerken

IW

Inhaltselement mit der ID 8880