1. Home
  2. Presse
  3. Debatte um Wirtschaftsmodelle: Wie viel Markt darf es sein?
Hans-Peter Klös im Deutschlandfunk Audio 15. Mai 2019

Debatte um Wirtschaftsmodelle: Wie viel Markt darf es sein?

Kevin Kühnerts Forderungen nach einem neuen Wirtschaftssystem brachte ihm viel Kritik ein – es stieß aber durchaus auch auf offene Ohren. Brauchen wir eine andere Wirtschaftsordnung? Die soziale Marktwirtschaft ist keine Spielart des Kapitalismus, erklärte IW-Wissenschaftsleiter Hans-Peter Klös im Deutschlandfunk.

Der Markt wird es richten – dieses Versprechen stellen mittlerweile viele infrage. Tausende Deutsche demonstrierten im Frühling für die Verstaatlichung von Wohnungsbaugesellschaften. Ist die deutsche soziale Marktwirtschaft nicht mehr sozial verträglich?

Über dieses Thema diskutierten im Deutschlandfunk Jan Dieren (Stellv. Bundesvorsitzender der Jusos), Günter Faltin (Gründer der Teekampagne), Anke Hassel (Hans-Böckler-Stiftung) und Hans-Peter Klös (Leiter der Wissenschaft am Institut der deutschen Wirtschaft).

Zur Aufzeichnung

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Rentner nicht stärker betroffen als andere Haushalte
Martin Beznoska / Judith Niehues / Ruth Maria Schüler / Maximilian Stockhausen Pressemitteilung 3. April 2024

Inflation: Rentner nicht stärker betroffen als andere Haushalte

Die Kaufkraft von Rentnern der Gesetzlichen Rentenversicherung sank in den vergangenen Jahren nicht stärker als bei anderen Haushalten. Während die Coronapandemie Rentner nicht so stark getroffen hat, führten die Preissteigerungen spätestens seit 2022 zu ...

IW

Artikel lesen
Holger Schäfer / Christoph Schröder / Stefanie Seele IW-Kurzbericht Nr. 5 5. Februar 2024

Bürgergeld und Preisentwicklung

Die Preise stiegen zuletzt langsamer. Derzeit ist die Kaufkraft der Grundsicherung höher als vor vier Jahren. Regelbasiert bliebe die Grundsicherung im Wahljahr 2025 voraussichtlich unverändert. Die Politik sollte dennoch Ruhe bewahren und sich an die selbst ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880