1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Trend ist ungebrochen
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Vorruhestand iwd 7. März 2013

Trend ist ungebrochen

Der Trend zum Vorruhestand ist ungebrochen – fast jeder zweite Neurentner ist mittlerweile Frührentner. Immerhin verabschieden sich die Vorruheständler deutlich später vom Arbeitsmarkt als noch vor einigen Jahren. Zudem zahlen sie einen Teil der Zeche selbst: Seit Anfang des vergangenen Jahrzehnts führt das vorzeitige Ausscheiden zu Abschlägen bei der Rente.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Sozialbudget: Finanzierungsanteil der Unternehmen unterschätzt
Jochen Pimpertz IW-Kurzbericht Nr. 66 24. September 2021

Sozialbudget: Finanzierungsanteil der Unternehmen unterschätzt

Laut Sozialbudget haben die Unternehmen vor der Pandemie knapp 28 Prozent der Sozialleistungen finanziert, der Staat dagegen 39,6 Prozent. Berücksichtigt man aber, dass der Staat erst durch Steuerzahlungen alimentiert wird, steigt der Finanzierungsanteil der ...

IW

Artikel lesen
Jochen Pimpertz IW-Nachricht 20. September 2021

Gerecht? Rentenniveau hoch, Beitragssatz hoch

Olaf Scholz verspricht ein stabiles Rentenniveau und die Rente mit 67, verschweigt aber, dass dieses Geschenk teuer wird. Die Bürger entscheiden am kommenden Wochenende nicht nur über die Versorgung der Ruheständler, sondern gleichzeitig über die künftige ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880