1. Home
  2. Presse
  3. Frühjahrsgutachten: Großstädte und Familien – wird am Bedarf vorbei gebaut?
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 24. Februar 2022

Frühjahrsgutachten: Großstädte und Familien – wird am Bedarf vorbei gebaut?

„Baut endlich wieder große Wohnungen, nicht nur die kleinen Schuhschachteln!” Diese Forderung richtete Harald Simons, Vorstand des Berliner Instituts Empirica, an Kommunen und Bauträger, als er das diesjährige Frühjahrsgutachten der Immobilienwirtschaft vorstellte. Diese Aussage greift IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer auf: Wie kommt man zu der Meinung, dass zu wenig Wohnungen in den Großstädten für Familien gebaut werden? Die Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es im Immobilien-Podcasts 1aLage.

Inhaltselement mit der ID 10552

Externer Inhalt

Um Ihre Daten zu schützen, ist dieses Element standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie das Element eigenhändig aktivieren, erhält der Drittanbieter Podigee solange dauerhaft Kenntnis über Ihren Besuch bei uns, bis Sie das Element eigenhändig wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Wohnungsneubau in der Krise – Chancen für Anleger?
Michael Voigtländer im 1aLage Podcast Audio 18. April 2024

Wohnungsneubau in der Krise – Chancen für Anleger?

Die Genehmigungszahlen im Wohnungsneubau sind nach wie vor rückläufig, 2024 könnten die Fertigungszahlen merklich sinken. Wie geht es weiter im Wohnungsbau, wie schaffen wir den Turnaround und was bedeutet dies für Anleger? Darüber sprechen ...

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer bei LinkedIn News DACH Interview 15. April 2024

Der Immobilienmarkt dreht sich noch in diesem Jahr

Im Interview mit LinkedIn News DACH spricht IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer über die aktuellen Chancen am Immobilienmarkt, wo die Preise am meisten anziehen könnten und wie sich die prognostizierte Zinssenkung der EZB auf den Markt auswirken dürfte.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880