1. Home
  2. Studien
  3. Tobins q und die Bautätigkeit im deutschen Immobiliensektor
Ralph Henger / Tobias Just / Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 3 25. September 2011 Tobins q und die Bautätigkeit im deutschen Immobiliensektor
PDF herunterladen
Tobins q und die Bautätigkeit im deutschen Immobiliensektor
Ralph Henger / Tobias Just / Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 3 25. September 2011

Tobins q und die Bautätigkeit im deutschen Immobiliensektor

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Steigende Werte für Tobins q signalisieren eine erhöhte Investitionsbereitschaft. Höhere Werte für q im Immobiliensektor resultieren aus höheren Bestandspreisen und höheren Neubaumieten. Am deutschen Immobilienmarkt können rund 20 Prozent der Investitionsschwankungen in den letzten 15 Jahren durch Tobins q erklärt werden. Zwischen den Städten und Regionen existieren jedoch starke Unterschiede im Erklärungsgehalt von Tobins q. Das Einbeziehen der Bautätigkeit im Umland erhöht den Zusammenhang von Tobins q und dem Wachstum des Wohnungsbestands deutlich. Dies zeigt, dass die Preis- und Mietrelationen einer großen Stadt einen erheblichen Einfluss auf die Investitionstätigkeit der umliegenden Kommunen ausüben. Darüber hinaus weisen die aktuellen q-Werte auf eine weiterhin leichte Erholung der Bautätigkeit in Deutschland hin.

Download | PDF

PDF herunterladen
Tobins q und die Bautätigkeit im deutschen Immobiliensektor
Ralph Henger / Tobias Just / Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 3 25. September 2011

Tobins q und die Bautätigkeit im deutschen Immobiliensektor

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
BIBIX
Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 2 25. Juni 2009

BIBIX

Der Büroimmobilienbedarfsindex des IW Köln

IW

Artikel lesen
Barbara Engels IW-Trends Nr. 2 25. Mai 2017

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

Der Erfolg der digitalen Transformation hängt entscheidend von der Verfügbarkeit globaler Standards ab. Um ohne Friktionen zu kommunizieren, brauchen alle Elemente eines Netzwerks eine gemeinsame Sprache, die sich in Standards bei Prozess- und ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880