1. Home
  2. Studien
  3. Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA
Jürgen Matthes IW-Report 1. Juli 2015 Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA

Schriftliche Anhörung im Europaausschuss des Hessischen Landtages

Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA
Jürgen Matthes IW-Report 1. Juli 2015

Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Schriftliche Anhörung im Europaausschuss des Hessischen Landtages

Diese schriftliche Stellungnahme bezieht sich vorwiegend auf TTIP. Die Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) haben eine unerwartet dynamische und zuweilen sehr skeptische Debatte entfacht. Einige kritische Argumente in dieser Diskussion sind durchaus gerechtfertigt und machen konstruktives Handeln der politischen Akteure oder auch das bewusste Ziehen von Grenzen in den Verhandlungen nötig. Andere Thesen der Skeptiker erscheinen eher überzogen und können unnötige Ängste in der Bevölkerung schüren. Es ist Aufgabe von Wissenschaft und Politik, hier mit einer nüchternen und objektiven Analyse die Spreu vom Weizen zu trennen und konstruktive Handlungsoptionen aufzuzeigen. In dieser Stellungnahme werden zunächst die ökonomischen und politischen Vorteile von TTIP herausgestellt. Im Anschluss daran werden die wesentlichen Argumente der Kritiker auf ihre Substanz hin geprüft.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Einspruch gegen Übertreibungen
Michael Hüther / Jürgen Matthes Externe Veröffentlichung 18. Januar 2023

Schadet der US Inflation Reduction Act der deutschen Wirtschaft?: Einspruch gegen Übertreibungen

In einem Beitrag für die Atlantik Brücke schätzen IW-Direktor Michael Hüther und Jürgen Matthes, Leiter des Clusters Globale und regionale Märkte des IW, die Auswirkungen des seit 1. Januar 2023 wirksamen Inflation Reduction Act (IRA) der USA für den deutschen ...

IW

Artikel lesen
Natalia González / Jürgen Matthes / Thomas Obst / Sean Randolph / Adrianna Sniadowska in Global Trade & Innovation Policy Alliance Externe Veröffentlichung 8. Dezember 2022

Implications of a Post-War Economic Order for Global Supply Chains

The Russian assault on the Ukraine has not only caused immense human tragedy, but is also likely to have long-lasting effects on the global trading order.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880