1. Home
  2. Presse
  3. iwd

iwd

Der IW-Informationsdienst iwd bietet online und zweimal im Monat gedruckt kurze Analysen zu wirtschafts-, sozial- und bildungspolitischen Themen. Mehr auf

Inhaltselement mit der ID 6673
1494 Ergebnisse
Sortierung nach:
Artikel lesen
Erstmals mehr E-Bikes als Fahrräder verkauft
Mobilität iwd 19. April 2024

Erstmals mehr E-Bikes als Fahrräder verkauft

Der Umsatz der Fahrradindustrie in Deutschland ist im vergangenen Jahr trotz gesunkener Verkaufszahlen nahezu stabil geblieben. Was auffällt: Für die Branche wird das E-Bike immer wichtiger.

iwd

Artikel lesen
Energiewende: Fonds-Sparen für die Windkraft
Markus Demary iwd 18. April 2024

Energiewende: Fonds-Sparen für die Windkraft

Der klimaneutrale Umbau der Wirtschaft in Europa ist teuer. Die Staaten können die benötigten Investitionen etwa im Energiesektor nicht allein stemmen. Die Finanzierung neuer Windkraftanlagen kann und sollte daher auch über Investmentfonds erfolgen.

iwd

Artikel lesen
Deutsche Verteidigungs­ausgaben erstmals über 2 Prozent
Klaus-Heiner Röhl iwd 17. April 2024

Deutsche Verteidigungs­ausgaben erstmals über 2 Prozent

Deutschland hält in diesem Jahr das NATO-Ziel ein und investiert 2 Prozent seiner Wirtschaftsleistung in die Verteidigung – zumindest formal. Dazu nutzt die Regierung einige Rechenkunststücke. Das geht zulasten der Bundeswehr.

iwd

Artikel lesen
Konsum von Speiseeis in Europa
Eiscreme iwd 16. April 2024

Konsum von Speiseeis in Europa

Je näher der Sommer kommt, desto länger werden wieder die Schlangen vor den Eisdielen. Wie viel Eis die Bürgerinnen und Bürger in Europa schlecken, unterscheidet sich dabei je nach Land stark.

iwd

Artikel lesen
Gaia-X: Mehr Datensicherheit in der Cloud
Christian Rusche iwd 15. April 2024

Gaia-X: Mehr Datensicherheit in der Cloud

Daten gehören zu den wichtigsten Ressourcen der heutigen Zeit – folglich hat auch die Cloudnutzung in Deutschland in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Um ihr volles Potenzial zu nutzen, braucht es jedoch eine sichere Dateninfrastruktur.

iwd

Artikel lesen
Interview: „Die Statistik zeigt nur die Spitze des Eisbergs“
Berit Schmiedendorf iwd 12. April 2024

Interview: „Die Statistik zeigt nur die Spitze des Eisbergs“

In Deutschland wurden zuletzt rund 73.000 Fälle von Wirtschaftskriminalität registriert. Doch die Dunkelziffer ist deutlich höher. So gehen die beiden IW-Verhaltensökonomen Jennifer Potthoff und Dominik Enste davon aus, dass allein durch Korruption, Kartellabsprachen und Schwarzarbeit jährliche Umsatzeinbußen von 450 Milliarden Euro entstehen.

iwd

Artikel lesen
Wirtschaftskriminalität in Deutschland nimmt drastisch zu
Jennifer Potthoff / Dominik H. Enste iwd 11. April 2024

Wirtschaftskriminalität in Deutschland nimmt drastisch zu

In Deutschland wurden im Jahr 2022 mehr als 73.000 Wirtschaftsdelikte registriert. Obwohl wirtschaftskriminelle Handlungen nur einen geringen Anteil an allen Straftaten ausmachen, ist der Schaden, der durch Insolvenzdelikte und Betrug entsteht, enorm.

iwd

Artikel lesen
Riesling, Burgunder und Co.: Weinmarkt in der Krise
Jork Herrmann iwd 10. April 2024

Riesling, Burgunder und Co.: Weinmarkt in der Krise

Die Nachfrage nach Wein schwächelt und die Weltmarktpreise sind unter Druck. Der Branche fehlt bislang ein Patentrezept gegen die Krise – denn die hat mehrere, ganz unterschiedliche Gründe.

iwd

Artikel lesen
Gewerkschaften: Der Grund für den Mitgliederschwund
Helena Bach / Sandra Vogel iwd 9. April 2024

Gewerkschaften: Der Grund für den Mitgliederschwund

Gewerkschaften schrumpfen in Deutschland seit Jahren. Was Mitglieder an Gewerkschaften grundsätzlich schätzen und warum sich Nichtmitglieder gegen einen Beitritt entscheiden, hat das IW nun für die Metall- und Elektro-Industrie untersucht.

iwd

Artikel lesen
Inflationsausgleich: Wer kriegt wie viel?
Berit Schmiedendorf iwd 8. April 2024

Inflationsausgleich: Wer kriegt wie viel?

Um die Folgen der Inflation abzumildern, können Arbeitgeber seit Oktober 2022 bis zu 3.000 Euro steuerfrei an ihre Arbeitnehmer auszahlen. Von dieser Inflationsausgleichsprämie profitieren allerdings nicht alle in gleichem Maß: Wie hoch die Prämie ausfällt und wie viele Tarifbeschäftigte sie überhaupt bekommen, unterscheidet sich von Branche zu Branche.

iwd

Inhaltselement mit der ID 8880