1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. Virtueller Round-Table: Regieren in der 20. Legislaturperiode. Mehrheiten, Milieus, Modernisierung
Knut Bergmann Veranstaltung 7. September 2021 Virtueller Round-Table: Regieren in der 20. Legislaturperiode. Mehrheiten, Milieus, Modernisierung

In einer Kooperationsveranstaltung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) mit der NRW School of Governance und dem SINUS-Institut wollen wir aus politikwissenschaftlicher, soziologischer und ökonomischer Perspektive erörtern, welches die gesellschaftlichen Strömungen sind, die eine kommende Bundesregierung tragen könnten, welche Erwartungen es an eine neue Regierungskoalition gibt und vor welchen ökonomischen Herausforderungen sie stehen wird.

7. Sep
Knut Bergmann Veranstaltung 7. September 2021

Virtueller Round-Table: Regieren in der 20. Legislaturperiode. Mehrheiten, Milieus, Modernisierung

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

In einer Kooperationsveranstaltung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) mit der NRW School of Governance und dem SINUS-Institut wollen wir aus politikwissenschaftlicher, soziologischer und ökonomischer Perspektive erörtern, welches die gesellschaftlichen Strömungen sind, die eine kommende Bundesregierung tragen könnten, welche Erwartungen es an eine neue Regierungskoalition gibt und vor welchen ökonomischen Herausforderungen sie stehen wird.

Das SINUS-Institut führt gemeinsam mit dem IW im Vorfeld eine repräsentative Umfrage zu den wirtschaftspolitischen Ansprüchen und Erwartungen der Bevölkerung an die Politik durch. Die Ergebnisse dieser Befragung werden exklusiv für die Veranstaltung ausgewertet und aufbereitet.
 
Der Nachmittag wird in drei Blöcke von jeweils einer Stunde unterteilt sein. Zu Beginn wird jeweils ein thesenartiger Impuls stehen, den wir anschließend mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Politikberatung diskutieren wollen:

1. Wählerauftrag, Regierungsbildung und Koalitionsoptionen: Welche politischen Farben braucht die „Große Transformation“?
Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Direktor der NRW School of Governance

2. Gesellschaftspolitische Tektonik: Welche Milieus hat/braucht das Land?
Dr. Silke Borgstedt, Geschäftsführerin SINUS-Institut

3. Wunsch und Wirklichkeit – wirtschaftspolitische Konfliktlinien zwischen Wirtschaft, Staat und Bevölkerung
Dr. Judith Niehues/Matthias Diermeier, Institut der deutschen Wirtschaft

Die Veranstaltung findet online (via Zoom) am
Dienstag, den 7. September 2021, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Die Einwahldaten lauten:
Anmeldelink Round-Table-Gespräch über Zoom
Bei Interesse legen Sie sich diesen Link bitte in Ihren Kalender.

Sie können Ihre Diskussionsbeiträge und Fragen während der Veranstaltung im Chat einbringen.

 

 

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
IW-Ökonom Tobias Hentze
Tobias Hentze bei ntv.de Interview 26. November 2021

Koalitionsvertrag: „Kein großer Wurf, aber ein guter Auftakt”

Die Ampelkoalitionäre haben die Messlatte zu Beginn ihrer Regierungszeit hoch gehängt. Die ambitionierten Ziele beispielsweise für Klimaschutz, Digitalisierung und Wohnungsbau werden Milliardensummen verschlingen. Woher das Geld kommen soll, bleibt allerdings ...

IW

Artikel lesen
Michael Hüther im Interview mit der Deutschen Welle Deutsche Welle 25. November 2021

„Ampel packt die richtigen Themen an”

Den Gesamtauftritt der Ampelkoalition finde er überzeugend, erklärt IW-Direktor Michael Hüther im Interview mit der Deutschen Welle. Hier beginne etwas Neues, das in kluger Weise organisiert worden sei.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880