1. Home
  2. Studien
  3. Regulierung, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlbefinden
Dominik H. Enste / Stefan Hardege IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2006 Regulierung, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlbefinden
PDF herunterladen
Regulierung, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlbefinden
Dominik H. Enste / Stefan Hardege IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2006

Regulierung, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlbefinden

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Zur Beurteilung der individuellen Wohlfahrt wird oftmals auf Einkommensgrößen zurückgegriffen. Nichtmonetäre Bestimmungsgründe des subjektiven Wohlbefindens bleiben dabei außen vor. Diese Lücke sollen Befragungen zur Lebenszufriedenheit schließen, die von Faktoren wie Gesundheit, soziale Beziehungen und auch der empfundenen Arbeitsplatzsicherheit beeinflusst wird. Ein internationaler Vergleich zeigt, dass in Deutschland die Arbeitsplatzsicherheit als geringer empfunden wird als in fast allen untersuchten europäischen Ländern – obwohl über staatliche Regulierungsmaßnahmen der deutsche Gesetzgeber versucht, diese Sicherheit zu erhöhen. Höhere Regulierung trägt entgegen der Intention jedoch nicht zu mehr Arbeitsplatzsicherheit bei, sondern wirkt diesem subjektiven Sicherheitsempfinden eher entgegen. Wichtig für die subjektive Arbeitsplatzsicherheit erweisen sich in einem Ländervergleich die generelle Arbeitsmarktsituation und das individuelle Qualifikationsniveau.

PDF herunterladen
Regulierung, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlbefinden
Dominik H. Enste / Stefan Hardege IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2006

Regulierung, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlbefinden

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
BIBIX
Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 2 25. Juni 2009

BIBIX

Der Büroimmobilienbedarfsindex des IW Köln

IW

Artikel lesen
Barbara Engels IW-Trends Nr. 2 25. Mai 2017

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

Der Erfolg der digitalen Transformation hängt entscheidend von der Verfügbarkeit globaler Standards ab. Um ohne Friktionen zu kommunizieren, brauchen alle Elemente eines Netzwerks eine gemeinsame Sprache, die sich in Standards bei Prozess- und ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880