1. Home
  2. Studien
  3. Büroleerstand
Tim Clamor / Heide Haas / Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2011 Büroleerstand

Ein zunehmendes Problem des deutschen Immobilienmarktes

PDF herunterladen
Büroleerstand
Tim Clamor / Heide Haas / Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2011

Büroleerstand

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Ein zunehmendes Problem des deutschen Immobilienmarktes

Während der letzten 20 Jahre ist der Büroleerstand zu einem sichtbaren Problem in vielen deutschen Städten geworden. Lag die durchschnittliche Leerstandsrate in den größten 125 Städten im Jahr 1990 noch bei 1 Prozent, waren es 2010 knapp 7,5 Prozent. In den sieben großen Metropolen lag sie sogar bei über 10 Prozent. Den steigenden Leerständen stehen dabei Fertigstellungen neuer Büroflächen gegenüber, weshalb der Leerstand selbst bei steigender Nachfrage nicht abgebaut wird. Problematisch ist diese Entwicklung, weil Leerstand negative Folgewirkungen für die umliegenden Gebäude haben kann und einer effizienten Flächennutzung entgegensteht, zum Beispiel für Wohnzwecke. Gerade angesichts des demografischen Wandels und der damit zu erwartenden rückläufigen Büronachfrage sind Lösungen zur Begrenzung der Leerstandsproblematik dringend erforderlich.

Download | PDF

PDF herunterladen
Büroleerstand
Tim Clamor / Heide Haas / Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2011

Büroleerstand

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
BIBIX
Michael Voigtländer IW-Trends Nr. 2 25. Juni 2009

BIBIX

Der Büroimmobilienbedarfsindex des IW Köln

IW

Artikel lesen
Barbara Engels IW-Trends Nr. 2 25. Mai 2017

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

Der Erfolg der digitalen Transformation hängt entscheidend von der Verfügbarkeit globaler Standards ab. Um ohne Friktionen zu kommunizieren, brauchen alle Elemente eines Netzwerks eine gemeinsame Sprache, die sich in Standards bei Prozess- und ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880