1. Home
  2. Studien
  3. Das Solidaritätsprinzip im Fokus einer GKV-Reform
Jochen Pimpertz in Zeitschrift für Wirtschaftspolitik Externe Veröffentlichung 2. Mai 2022 Das Solidaritätsprinzip im Fokus einer GKV-Reform

Mit einer Bürgerversicherung wird die gesetzliche Krankenversicherung keineswegs solidarischer. Zwar lassen sich die Finanzierungslasten anders verteilen, der Umfang solidarischer Umverteilung ändert sich aber kaum.

zum Download
Das Solidaritätsprinzip im Fokus einer GKV-Reform
Jochen Pimpertz in Zeitschrift für Wirtschaftspolitik Externe Veröffentlichung 2. Mai 2022

Das Solidaritätsprinzip im Fokus einer GKV-Reform

zum Download Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mit einer Bürgerversicherung wird die gesetzliche Krankenversicherung keineswegs solidarischer. Zwar lassen sich die Finanzierungslasten anders verteilen, der Umfang solidarischer Umverteilung ändert sich aber kaum.

Im Gegenteil, die Krankenversicherung verstößt in jedem Fall gegen die intergenerative Solidarität. Denn im Umlageverfahren müssen kommende Generationen steigende Lasten schultern. Einen Ausweg bietet eine ergänzende kapitalgedeckte Versicherung. Damit ließen sich Wahlmöglichkeiten verbinden, die bislang nur den Privatversicherten offenstehen.

zum Download
Das Solidaritätsprinzip im Fokus einer GKV-Reform
Jochen Pimpertz in Zeitschrift für Wirtschaftspolitik Externe Veröffentlichung 2. Mai 2022

Das Solidaritätsprinzip im Fokus einer GKV-Reform

zum Download Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Deutsche Verteidigungsausgaben seit dem Ende des Kalten Krieges
Hubertus Bardt im Wirtschaftsdienst Externe Veröffentlichung 9. September 2018

Deutsche Verteidigungsausgaben seit dem Ende des Kalten Krieges

Die Gewährleistung der inneren und äußeren Sicherheit gehört zu den grundlegenden staatlichen Aufgaben. Diese öffentlichen Güter werden über die öffentlichen Haushalte und damit über das Steuersystem finanziert und haben damit in der Haushaltsplanung eine ...

IW

Artikel lesen
Hubertus Bardt / Thilo Schaefer im ifo Schnelldienst Externe Veröffentlichung 17. September 2018

USA gegen Nord Stream 2: Auf dem Weg zur amerikanischen Energiedominanz?

Das Nord-Stream-2-Projekt soll in zusätzlichen Pipelines mehr Energie aus Russland direkt nach Deutschland transportieren, und zwar ohne den Transit durch Polen und insbesondere auch ohne den Transit durch die Ukraine.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880