1. Home
  2. Studien
  3. Digitalisierungsindex 2021: Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland
Jan Büchel / Barbara Engels Gutachten 30. November 2021 Digitalisierungsindex 2021: Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland

Kurzfassung der Ergebnisse des Digitalisierungsindex im Rahmen des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland”.

zum Download
Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland
Jan Büchel / Barbara Engels Gutachten 30. November 2021

Digitalisierungsindex 2021: Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland

Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

zum Download Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Kurzfassung der Ergebnisse des Digitalisierungsindex im Rahmen des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland”.

Kernbotschaften Digitalisierungsindex 2021

  • Die Wirtschaft in Deutschland ist fast durchgängig digitaler als noch 2020: Der Digitalisierungsindex steigt von 100 auf 108 Punkte.
  • Die Treiber der Digitalisierung sind vor allem verbesserte Rahmenbedingungen, also unternehmensexterne Indexkategorien wie Humankapital und Technische Infrastruktur. Sie steigen im Durchschnitt stärker als die unternehmensinternen Indexkategorien, wie beispielsweise Forschungs- und Innovationsaktivitäten sowie Geschäftsmodelle.
  • Große Unternehmen, die IKT-Branche, die Bundeslandgruppe Süd (Baden-Württemberg und Bayern) sowie Agglomerationen  sind deutliche Digitalisierungsvorreiter.
  • Kleine Unternehmen, das Sonstige Produzierende Gewerbe, die Bundeslandgruppe Ost (Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) und die geringverdichteten ländlichen Räume haben am meisten Aufholbedarf.
  • Die Coronapandemie hat nicht zu einem umfassenden Digitalisierungsschub geführt, aber zu einem “Homeoffice-Schub”, also einer Digitalisierung auf Ebene der Prozesse in Unternehmen. Das betrifft  beispielsweise die Digitalisierung des Informationsaustauschs im Unternehmen sowie die digitale Vernetzung der Unternehmensprozesse mit anderen Unternehmen.
  • Es ist zu erwarten, dass die Wirtschaft in Deutschland auch bei den internen Indikatoren zukünftig deutlich höhere Werte erreicht, wenn die negativen Auswirkungen der pandemiebedingten Ausnahmesituation auf Budget und Absatz geringer werden. Dann werden die Unternehmen wieder mehr Investitionsspielraum haben, um weiterreichende Digitalisierungsprojekte voranzutreiben, die sich auch auf ihre Produkte und Geschäftsmodelle auswirken.
Inhaltselement mit der ID 10259
zum Download
Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland
Jan Büchel / Barbara Engels Gutachten 30. November 2021

Digitalisierungsindex 2021: Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland

Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

zum Download Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Eine empirische Analyse mit Passantendaten
Henry Goecke / Christian Rusche IW-Trends Nr. 3 7. September 2021

Corona-Schock für den Handel in deutschen Innenstädten: Eine empirische Analyse mit Passantendaten

Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben sich zu einem asymmetrischen Schock für die deutsche Volkswirtschaft entwickelt.

IW

Artikel lesen
Adriana Neligan auf Stiftung Energie & Klimaschutz Gastbeitrag 21. April 2021

Digitalisierung als Hebel für mehr Ressourceneffizienz

Rohstoffe stellen einen erheblichen Kostenfaktor für Unternehmen dar. Deswegen ist die Auseinandersetzung mit dem Thema Ressourceneffizienz in den Betrieben sehr wichtig. Mithilfe der Digitalisierung lässt sich die Ressourceneffizienz nicht nur leichter ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880