1. Home
  2. Studien
  3. Der britische Sonderweg in Europa
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 137 28. Juli 2020 Der britische Sonderweg in Europa

Das Vereinigte Königreich hat sich am 31. Januar 2020 von der Europäischen Union getrennt. Nachdem das Land Anfang der 1970er Jahre mit dem Beitritt zur damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) seine Außenseiterrolle bei der (west-)europäischen Integration aufgegeben hatte, erwies es sich als ein schwieriges Mitgliedsland, das schließlich die weitere Vertiefung der europäischen Integration nicht mehr mittragen wollte.

PDF herunterladen
Der britische Sonderweg in Europa
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 137 28. Juli 2020

Der britische Sonderweg in Europa

IW-Analyse

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Das Vereinigte Königreich hat sich am 31. Januar 2020 von der Europäischen Union getrennt. Nachdem das Land Anfang der 1970er Jahre mit dem Beitritt zur damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) seine Außenseiterrolle bei der (west-)europäischen Integration aufgegeben hatte, erwies es sich als ein schwieriges Mitgliedsland, das schließlich die weitere Vertiefung der europäischen Integration nicht mehr mittragen wollte.

Dabei sollte aber nicht übersehen werden, dass sich das Vereinigte Königreich für die Liberalisierung der wirtschaftlichen Beziehungen im Binnenmarkt und die Erweiterung der Europäischen Union stark gemacht hatte. Nach dem Brexit sind die Briten nun frei in der Aushandlung von Handelsabkommen mit der übrigen Welt, sie sehen darin eine große Chance für wirtschaftliche Prosperität. Schon vorher hat sich der britische Außenhandel weg von der EU und hin zu Drittländern orientiert. Gleichwohl ist der europäische Kontinent immer noch der bedeutendste Handelspartner für die Insel. Beide Seiten müssen daher nach einem sinnvollen Rahmen für die künftige wirtschaftliche Zusammenarbeit suchen. Das Manuskript dieser Analyse wurde Anfang März 2020 abgeschlossen.

Inhaltselement mit der ID 7698
PDF herunterladen
Der britische Sonderweg in Europa
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 137 28. Juli 2020

Berthold Busch: Der britische Sonderweg in Europa

IW-Analyse

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„Es ist ruhig geworden um den Euro“
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 9. Februar 2024

25 Jahre Euro: „Es ist ruhig geworden um den Euro“

Vor 25 Jahren wurde der Euro eingeführt, doch die Feierlichkeiten bleiben aus. Im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges“ ziehen IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup Bilanz: Für Deutschland war der Euro ein Glücksfall.

IW

Artikel lesen
Samina Sultan IW-Nachricht 1. Februar 2024

Mercosur: Die EU muss ein Machtwort sprechen

Die französische Regierung hat die EU-Verhandlungen zum Mercosur-Freihandelsabkommen für gescheitert erklärt, ohne Rücksprache mit Brüssel. Damit gibt sie einer einzelnen starken Lobby nach und schadet der gesamten EU. Die Kommission muss für das Abkommen ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880