1. Home
  2. Presse
  3. Schuldenbremse: Wie sollte die Schuldenbremse reformiert werden?
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 16. April 2021

Schuldenbremse: Wie sollte die Schuldenbremse reformiert werden?

Im neuen Podcast Handelsblatt „Economic Challenges” diskutieren Bert Rürup, Chefökonom des Handelsblatts, und IW-Direktor Michael Hüther aktuelle nationale wie globale wirtschaftliche Probleme sowie die politischen Optionen und deren Folgen. Thema in dieser Woche: die Schuldenbremse.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Inhaltselement mit der ID 10277

Externer Inhalt

Um Ihre Daten zu schützen, ist dieses Element standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie das Element eigenhändig aktivieren, erhält der Drittanbieter Podigee solange dauerhaft Kenntnis über Ihren Besuch bei uns, bis Sie das Element eigenhändig wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„Neue Steuern, neue Schulden oder gibt es einen dritten Weg?”
Michael Hüther auf Focus online Gastbeitrag 26. März 2023

Die Rechnung, bitte!: „Neue Steuern, neue Schulden oder gibt es einen dritten Weg?”

Bundeswehr, Wohnungsbau, Infrastruktur, Klimaziele – auf den Staat kommen gigantische Kosten zu. Was es jetzt bräuchte? Keine neuen Steuern, aber Ehrlichkeit, schreibt IW-Direktor Michael Hüther in einem Gastbeitrag für Focus online.

IW

Artikel lesen
Francesco Cinnirella / Ruth Maria Schüler in CEPR Press Externe Veröffentlichung 21. März 2023

Nation Building: Big Lessons from Successes and Failures

The 19th and early 20th centuries were marked by national movements all over Europe, amplified by national sentiments awakened after World War I.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880