Zufriedenheit

Zufriedenheit

Wer gesund ist, seinen Mitmenschen vertraut, ein erfülltes Berufsleben und familiären Rückhalt hat, ist in der Regel mit seinem Leben sehr zufrieden.

In Umfragen gibt in Deutschland etwa jeder Zweite an, mit seinem Leben in hohem Maße zufrieden zu sein. Die Einschätzungen schwanken im Laufe des Lebens: Junge Menschen und ältere kurz vor und nach dem Renteneintritt sind besonders zufrieden. Personen im Alter von 50 bis 60 und über 80 Jahren sind im Durchschnitt am unzufriedensten.

Deutliche Unterschiede gibt es auch zwischen Erwerbstätigen und Arbeitslosen. Der hohe Stellenwert der Arbeit für ein glückliches Leben lässt sich nicht alleine mit dem höheren Einkommen erklären. Arbeit ist mehr als der reine Broterwerb: Die berufliche Tätigkeit bietet die Möglichkeit zu gestalten und bindet die Menschen in soziale Zusammenhänge ein.