Energie Image
Ohne Bohrinseln und andere Formen der Erdölförderung wird es vorerst nicht gehen. Foto: focus finder - Fotolia

In der Stromerzeugung, aber auch im Wärme- und Verkehrssektor deckt die Energie etwa aus Biomasse und Wind bereits einen großen Teil des Bedarfs. Erneuerbare Energien helfen nicht nur dem Klima und verringern die Abhängigkeit von fossilen Energien. Herstellung und Betrieb der Anlagen sind zudem ein gutes Geschäft für deutsche Firmen. Dennoch kann Deutschland vorerst nicht auf fossile Brennstoffe verzichten. Als Übergangstechnologie leistet auch die Kernenergie einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung.

Ansprechpartner

CO2-Regulierung des Straßenverkehrs in Europa – ein Kompendium
Gutachten, 10. Mai 2017

Thomas Puls CO2-Regulierung des Straßenverkehrs in EuropaArrow

Der Verkehrssektor steht bei der Dekarbonisierung vor besonderen Herausforderungen, denn der Bedarf an Mobilität von Personen und Gütern nimmt global rasant zu, vor allem in den aufstrebenden Schwellenländern. Aufgrund seiner Schlüsselstellung für die Mobilität wird die künftige Kohlendioxid-Regulierung von Pkw und Lkw eine gewichtige Rolle für die Klimapolitik spielen. mehr

5. Dezember 2016

Energiewende Netzentgelte im FokusArrow

Bisher galt die EEG-Umlage, über die der Ausbau der erneuerbaren Energien finanziert wird, als der große Kostenblock in der Energiewende. Inzwischen entstehen aber auch immer mehr indirekte Kosten – und die erhöhen die Netzentgelte weiter. mehr auf iwd.de

2. Dezember 2016

Erneuerbare Energien Was Solarstrom und Windkraft bremst Arrow

Viele Länder setzen bei der Stromerzeugung zunehmend auf erneuerbare Energien, sodass auf der ganzen Welt mehr und mehr Solaranlagen und Windräder installiert werden. Dass diese nicht überall gleich gut ausgelastet sind, liegt nicht nur an den Standortbedingungen. mehr auf iwd.de