Afrikas weiter Weg zu Wohlstand
Gastbeitrag, 30. Oktober 2017

Hubertus Bardt in der Fuldaer Zeitung Afrikas weiter Weg zu WohlstandArrow

Das Bild von Afrika ist oftmals von Armut, bewaffneten Konflikten und anderen Schwierigkeiten geprägt. Das ist zwar nicht falsch, übersieht aber das Wesentliche: Afrika ist ein Kontinent des Nebeneinanders von großen Chancen und großen Problemen. IW-Geschäftsführer Hubertus Bardt bewertet in einem Gastbeitrag für die Fuldaer Zeitung die wirtschaftlichen Potenziale und die Risiken auf dem afrikanischen Kontinent. mehr

17. Oktober 2017

Interview Axel Dreher „Entwicklungshilfe dient eher den Interessen der Geber als den Empfängern“Arrow

Die Länder Afrikas erhalten jährlich mehr als 30 Milliarden Dollar Entwicklungshilfe. Dieses Geld bewirke allerdings kaum etwas in den Empfängerländern, sagt Axel Dreher, Professor für internationale Wirtschafts- und Entwicklungspolitik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er plädiert dafür, nur demokratische Länder zu unterstützen und die Zahlungen nicht an Bedingungen zu knüpfen. mehr auf iwd.de

16. Oktober 2017

Hubertus Bardt Afrika: Viele Probleme, viele ChancenArrow

Der afrikanische Kontinent wird von Europäern oft als ein einziges Land wahrgenommen, tatsächlich aber beheimatet er 54 Staaten mit teils sehr unterschiedlichen geografischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen. Die Prognosen für Afrika reichen von „dauerhafter Krisenkontinent“ bis zur „globalen Wirtschaftsmacht“. Für eine bessere Vorhersage lohnt ein genauerer Blick. mehr auf iwd.de