Financial Expert Survey

Financial Expert Survey

Der IW Financial Expert Survey fragt quartalsweise die Prognosen von deutschen Banken zu sechs Finanzmarktkennzahlen wie dem DAX und dem Zinssatz ab und überprüft im Nachhinein die Qualität der Prognosen.

Mit dem Financial Expert Survey setzt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) seit 2017 den seit 2001 durchgeführten Prognosetest des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fort. Ziel beider Instrumente war und ist es, einen repräsentativen Überblick über die Finanzmarktprognosen der in Deutschland tätigen Finanzinstitute und über deren Prognosegüte zu geben.

Um die Ergebnisse des IW mit denen des ZEW vergleichen zu können, wurde die Methodik beibehalten. Die von den Experten zu prognostizierenden Größen sind der Kurzfristzins (drei-Monats-Euribor), der Langfristzins (Rendite deutscher Bundesanleihen mit einer Restlaufzeit von zehn Jahren), der Dow Jones Stoxx Europe 50 Index, der Deutsche Aktienindex DAX, der Wechselkurs von Euro zu Dollar und der Ölpreis (pro Barrel der Sorte Brent).

Markus Demary

Markus Demary

Senior Economist für Geldpolitik und Finanzmarktökonomik

Tel0221 4981-732

Maildemary@iwkoeln.de

@DemaryMarkus

Zur Profilseite
Jürgen Matthes

Jürgen Matthes

Leiter Kompetenzfeld Internationale Wirtschaftsordnung und Konjunktur

Tel0221 4981-754

Mailmatthes@iwkoeln.de

Zur Profilseite
Björn Seipelt

Björn Seipelt

Economist für Wohnungspolitik und Immobilienökonomik

Tel030 27877-102

Mailseipelt@iwkoeln.de

@joernSeipelt

Zur Profilseite