Bachelor und Master Image
Langer Weg zum Abschluss: Viele Studenten hängen noch einen Master an den Bachelor. Foto: stockce/iStock

Dabei haben die Absolventen eines Bachelorstudiengangs ausgezeichnete Karrierechancen. Auch kleine und mittlere Firmen öffnen sich für Absolventen der neuen Studiengänge. Die Einstiegspositionen und -gehälter unterscheiden sich nicht wesentlich von denen der Masterabsolventen. Wer dennoch nach dem Bachelor weiterstudieren will, kann einen Studiengang parallel zum Beruf absolvieren und wird bei einigen Unternehmen dabei finanziell unterstützt.

5. April 2017

Bildung Der Trend geht zum AkademikerArrow

Schon seit Jahrzehnten gibt es in Deutschland einen Trend zu höheren Bildungsabschlüssen. Durch die Flüchtlingsmigration steigt zwar derzeit der Anteil der Geringqualifizierten, doch in den kommenden Jahren dürften viele Flüchtlingskinder ein höheres Bildungsniveau als ihre Eltern erreichen. mehr auf iwd.de

IW-Nachricht, 26. Januar 2017

Auslandsstudium Eine europäische ErfolgsstoryArrow

Dank Bologna und Erasmus hat sich die Zahl der deutschen Studierenden im Ausland seit den 1990er Jahren mehr als verdreifacht, wie das Statistische Bundesamt heute mitteilt. Das Auslandsstudium verbessert die Jobchancen und stärkt das Interesse für Europa. Der Brexit stellt diesen Austausch jedoch teilweise in Frage. mehr

"Der Master wird überschätzt"
Interview, 13. Dezember 2016

Christiane Konegen-Grenier in Zeit Campus "Der Master wird überschätzt"Arrow

Ein Bachelorabsolvent, der längere Praktika gemacht hat, wird einem Masterabsolventen, der noch nie ein Unternehmen von innen gesehen hat, garantiert vorgezogen, sagt IW-Bildungsökonomin Christiane Konegen-Grenier im Interview mit dem Studentenmagazin Zeit Campus. mehr