Foto: iStock

Ingenieurmonitor

Der Ingenieurmonitor wird einmal pro Quartal gemeinsam vom VDI Verein Deutscher Ingenieure und dem Institut der deutschen Wirtschaft herausgegeben. Dargestellt werden relevante Indikatoren des Arbeitsmarktes in Ingenieurberufen.

Die verwendeten Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) beziehen sich auf Personen, die einen sozialversicherungspflichtigen Erwerbsberuf als Ingenieur ausüben, also typischerweise einer industrienahen Tätigkeit im Bereich der Forschung, Entwicklung, Konstruktion oder Produktion nachgehen, sowie auf die zugehörigen offenen Stellen im Erwerbsberuf Ingenieur. Zahlreiche Personen mit Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums gehen einem Erwerbsberuf nach, der in der Arbeitsmarktstatistik nicht dem Erwerbsberuf Ingenieur zugeordnet wird – etwa als Hochschulprofessor oder Manager. Der Ingenieurmonitor analysiert ausschließlich Daten zum sozialversicherungspflichtigen Erwerbsberuf Ingenieur.

Oliver Koppel

Dr. Oliver Koppel

Senior Economist für Innovationen und MINT

Tel0221 4981-716

Mailkoppel@iwkoeln.de

Zur Profilseite