Foto: iStock

Diversity

Foto: iStock

Diversity oder personelle Vielfalt bedeutet, dass Beschäftigte zusammenarbeiten, die sich z.B. hinsichtlich Geschlecht, Alter, Bildung etc. unterscheiden. Unternehmen, die Diversity aktiv managen wollen, treffen dabei auf zwei gegenläufige Argumentationen, die einerseits auf negative Effekte (Perspektive der sozialen Kategorisierung) und andererseits auf positive Effekte (Perspektive des „Information/Decision-making“) von Diversität hinweisen.

Jörg Schmidt

Dr. Jörg Schmidt

Senior Economist für Arbeitsbedingungen, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

Tel030 27877-133

Mailjoerg.schmidt@iwkoeln.de

Zur Profilseite