1. Home
  2. Themen
Inhaltselement mit der ID 18

USA

Die Weltwirtschaft entwickelt sich, trotz Finanzkrise und Corona-Pandemie, positiv. Immer weniger Menschen weltweit gelten als arm – von der voranschreitenden Globalisierung profitieren die allermeisten. In Zukunft wird besonders das Zusammenspiel zwischen den USA, der EU und China die Entwicklung der Weltwirtschaft prägen. Zudem wird es wichtig, ärmere Länder in den Welthandel mehr zu integrieren, um auch ihnen Wachstum und damit ein besseres Leben zu ermöglichen.

Artikel lesen
Flüssiggas ist nur der erste Schritt, um der Abhängigkeit von Putins Pipelines zu entkommen
Andreas Fischer in Focus Online Gastbeitrag 4. April 2022

Flüssiggas ist nur der erste Schritt, um der Abhängigkeit von Putins Pipelines zu entkommen

Ist LNG die Lösung für Deutschlands Energie-Probleme? Ja. Wie der stärkere Import von Flüssiggas mittelfristig russische Gaslieferungen ersetzen kann und welche Hürden auf dem Weg dorthin liegen erklärt IW-Ökonom Andreas Fischer in einem Gastbeitrag in Focus Online.

IW

Artikel lesen
Putin, Russland und die verspätete Nation
Michael Hüther im Handelsblatt Gastbeitrag 23. Februar 2022

Die Friedensdividende ist verbraucht: Putin, Russland und die verspätete Nation

Aus der angeblichen historischen Einheit Russlands mit der Ukraine kann keine Zukunft entstehen, schreibt IW-Direktor Michael Hüther in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt.

IW

Artikel lesen
Europäische Integration, transatlantische Werte, chinesischer Weg
Michael Hüther / Matthias Diermeier in Daniel S. Hamilton / Gregor Kirchhof / Andreas Rödder (Hrsg.), Zeitenwende? Zur Selbstbehauptung der Europäischen Union in einer neuen Welt Externe Veröffentlichung 1. Februar 2022

Zeitenwende in der globalen Ordnung: Europäische Integration, transatlantische Werte, chinesischer Weg

Es ist seit längerem zu spüren, dass die Koordinaten unserer Weltordnung sich verschoben haben und damit deren Statik ins Wanken gerät: Die zwischenzeitliche Aufkündigung des Multilateralismus durch die Vereinigten Staaten unter Präsident Trump, die ...

IW

Artikel lesen
„Wir müssen in internationale Sicherheit investieren”
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 20. August 2021

Afghanistan: „Wir müssen in internationale Sicherheit investieren”

Das Handeln der Bundesregierung in Afghanistan sei erschütternd und beschämend, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast mit HRI-Präsident Bert Rürup. In eine starke Außen- und Verteidigungspolitik müssten wir endlich mehr Geld investieren. ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

Inhaltselement mit der ID 8880