1. Home
  2. Studien
  3. Continuous vocational training and collective bargaining in the EU
Oliver Stettes Gutachten 31. Dezember 2008 Continuous vocational training and collective bargaining in the EU
PDF herunterladen
Continuous vocational training and collective bargaining in the EU
Oliver Stettes Gutachten 31. Dezember 2008

Continuous vocational training and collective bargaining in the EU

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

The regulation of continuous vocational training (CVT) is highly dispersed and only affects a small proportion of CVT activities in Germany. Collective agreements are of minor significance for the incidence of CVT. Over the last years, agreements on CVT have been concluded in some sectors that cover a significant number of employees. They, however, do not provide an individual right to participate in training programmes that are funded by the employer. Whilst unions have called for more extensive legislation to promote CVT activities, employers’ associations oppose any claims for more extensive regulation.

PDF herunterladen
Continuous vocational training and collective bargaining in the EU
Oliver Stettes Gutachten 31. Dezember 2008

Continuous vocational training and collective bargaining in the EU

PDF herunterladen

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Viel Geduld braucht man derzeit an deutschen Flughäfen - wie hier in Berlin-Brandenburg.
Axel Plünnecke / Oliver Stettes in der Frankurter Allgemeine Zeitung Gastbeitrag 5. August 2022

Transformation braucht Arbeitskräfte

Deutschlands Mangel an qualifiziertem Nachwuchs wird zum größten Hindernis für die Wirtschaft. Welche Hebel die Bundesregierung jetzt in Gang setzen sollte, darüber schreiben IW-Bildungsexperte Axel Plünnecke und IW-Arbeitsmarktexperte Oliver Stettes in einem ...

IW

Artikel lesen
Paula Risius Gutachten 9. Juni 2022

Erfolgsfaktoren für mehr Digitalisierung in der Ausbildung

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung verändern sich auch die Tätigkeits- und Berufsprofile. Allein zwischen 2016 und 2019 sind Studien zufolge zu den bislang bereits vorhandenen 8.000 unterscheidbaren beruflichen Tätigkeiten 200 neue hinzugekommen.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880