1. Home
  2. Studien
  3. Ordnungspolitischer Bericht 2012
Michael Hüther / Maximilian Losch Ordnungspolitischer Bericht 16. Mai 2012 Ordnungspolitischer Bericht 2012

Ordnungspolitische Grundlagen (Teil 1) und Finanzmarktregulierung (Teil 2)

Ordnungspolitischer Bericht 2012
Michael Hüther / Maximilian Losch Ordnungspolitischer Bericht 16. Mai 2012

Ordnungspolitischer Bericht 2012

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft Institut der deutschen Wirtschaft

Ordnungspolitische Grundlagen (Teil 1) und Finanzmarktregulierung (Teil 2)

Aktuelle Umfragen zur Akzeptanz der Sozialen Markwirtschaft in der Bevölkerung belegen, dass eine Mehrheit der Befragten davon überzeugt ist, dass die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig ist. Allerdings gilt es, unsere Wirtschaftsordnung kontinuierlich weiterzuentwicklen und auf diese Weise an aktuelle Herausforderungen anzupassen.

Der Aktionsrat Marktwirtschaft der vbw hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft zu leisten. Mit dem ordnungspolitischen Bericht, den das IW Köln für den Aktionsrat Marktwirtschaft erstellt hat, liegt ein erster Ansatzpunkt vor.

Der erste Teil dieses Berichts geht auf die Überlegungen ein, die der Ordnungspolitik zu Grunde liegen, und wirbt für ein ordnungspolitisches Verständnis. Zudem wird der traditionelle ordnungspolitische Kanon nach Walter Eucken erweitert und so an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Der zweite Teil des Berichts zeigt anhand der Finanzmarktregulierung, wie eine ordnungspolitische Politikberatung in der Praxis ablaufen kann.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Pandemie, Krieg, Energiekrise und Stagflation – die EZB unter Zugzwang
Markus Demary Veranstaltung 19. Mai 2022

29. Finanzmarkt-Round-Table: Pandemie, Krieg, Energiekrise und Stagflation – die EZB unter Zugzwang

Das Institut der deutschen Wirtschaft, die DekaBank und die Börsen-Zeitung laden Sie zum 29. Finanzmarkt Round-Table am Donnerstag, den 19. Mai 2022 ein. Aufgrund der Corona-Pandemie findet der aktuelle Finanzmarkt Round-Table wieder online statt.

IW

Artikel lesen
Markus Demary IW-Nachricht 9. Mai 2022

Inflation: Negativzinsen sind nicht mehr zu verantworten

Die Geldpolitik bescherte Unternehmen, Haushalten und Staaten über Jahre günstige Zinsen. Negativzinsen sind mit einer Inflationsrate von über sieben Prozent nicht mehr zu vereinbaren. Die Europäische Zentralbank muss bei der nächsten Zinssatzentscheidung am ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880