1. Home
  2. Studien
  3. Krupps kulinarische Kommunikation: Menükarten vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik
Knut Bergmann Aschendorff 17. Juli 2023 Krupps kulinarische Kommunikation: Menükarten vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik

Die Villa Hügel, das Wohnhaus der Familie Krupp in Essen, war immer ein Ort für Gäste, Empfänge und Kommunikation. Menükarten gehörten zum Ablauf zahlreicher Besuche. Schätzungsweise 2.500 Exemplare sind im Krupp-Archiv überliefert, das älteste aus dem Jahr 1877. Im vorliegenden Band wird anschaulich die Geschichte dieser Menükarten über fast 150 Jahre hinweg erzählt – zugleich eine faszinierende Kulturgeschichte des Speisens und der gesellschaftlichen Begegnungen wie einen besonderen Teil der Geschichte des Unternehmens Krupp.

Externe Veröffentlichung
Menükarten vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik
Knut Bergmann Aschendorff 17. Juli 2023

Krupps kulinarische Kommunikation: Menükarten vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Die Villa Hügel, das Wohnhaus der Familie Krupp in Essen, war immer ein Ort für Gäste, Empfänge und Kommunikation. Menükarten gehörten zum Ablauf zahlreicher Besuche. Schätzungsweise 2.500 Exemplare sind im Krupp-Archiv überliefert, das älteste aus dem Jahr 1877. Im vorliegenden Band wird anschaulich die Geschichte dieser Menükarten über fast 150 Jahre hinweg erzählt – zugleich eine faszinierende Kulturgeschichte des Speisens und der gesellschaftlichen Begegnungen wie einen besonderen Teil der Geschichte des Unternehmens Krupp.

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Erster Engagementbericht
Michael Hüther / Sebastian Braun / Dominik Enste / Michael Neumann / Lilian Schwalb et al. Externe Veröffentlichung 23. August 2012

Erster Engagementbericht

Für eine Kultur der Mitverantwortung

IW

Artikel lesen
Michael Hüther in der Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen Externe Veröffentlichung 29. Januar 2013

Re-Regulierung des Bankensystems: Stand und Perspektiven

Es ist vier Jahre her, als auf dem Höhepunkt der Finanzmarktkrise die Regierungschefs der G20 ein gemeinsames Verständnis über die Ursachen der Krise zu formulieren suchten und gleichzeitig einen Aktionsplan mit Reformgrundsätzen abstimmten. Was ist daraus ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880