Für Deutschland insgesamt fällt der Kostennachteil um 6 Prozentpunkte geringer aus, da das ostdeutsche Niveau mit 23,57 Euro um knapp 40 Prozent unter den westdeutschen Arbeitskosten liegt. In den letzten beiden Jahren war die Kostendisziplin in Deutschland merklich schwächer als im Ausland. Erste Daten zeigen an, dass sich diese Entwicklung auch im Jahr 2013 fortsetzt. Auf längere Sicht war die Kostendynamik im neuen Jahrtausend in Deutschland wesentlich geringer als in den 1990er Jahren. Das deutsche Verarbeitende Gewerbe hat damit auch international gut abgeschnitten: Der jahresdurchschnittliche Anstieg von gut 2 Prozent im Zeitraum 2000 bis 2012 wurde in der Europäischen Union lediglich von Portugal unterboten.