Image

Ein zusätzliches Werk in Asien, neue Geschäftspartner in Südamerika: Wer weltweit seine Produkte produziert und vertreibt, sollte die Ideen dahinter auch schützen lassen. Inzwischen melden deutsche Unternehmen zwei von drei Patenten in Ländern außerhalb Deutschlands an. Allerdings bleibt die Schaffung eines europäischen Gemeinschaftspatents mit Schutzwirkung für die gesamte EU und eine zentralisierte Patentrechtsprechung oberste Priorität, meint IW-Innovationsexperte Oliver Koppel in der Position „Patente – Unverzichtbarer Schutz des geistigen Eigentums in der globalisierten Wirtschaft“. Ein gemeinsames Schutzrecht würde den forschenden Unternehmen immerhin mindestens 250 Millionen Euro Kostenersparnis bringen.

Ansprechpartner

Nur der Süden auf Weltspitzenniveau
Gastbeitrag, 2. August 2017

Sarah Berger in der Fuldaer Zeitung Nur der Süden auf WeltspitzenniveauArrow

Innovationen tragen maßgeblich zur Stärkung des Wirtschaftswachstums und der Wettbewerbsfähigkeit eines Landes bei. Deutschland weist insgesamt eine hohe Innovationskraft auf und glänzt im europäischen Vergleich in der Spitzengruppe der Innovation Leaders. Deutschlands Erfolg im europäischen Vergleich sollte jedoch nicht über die regionale Divergenz und die künftigen Herausforderungen hinwegtäuschen. mehr

25. Juli 2017

Interview mit Oliver Koppel „NRW verschläft den Strukturwandel seit Jahrzehnten“Arrow

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat die Innovationskraft der deutschen Regionen analysiert. Demnach forscht der Süden auf Weltniveau, doch der Rest hinkt deutlich hinterher. Vor allem NRW nutzt sein Potenzial nicht. Wie die Politik gegensteuern kann, erklärt Oliver Koppel, IW-Wissenschaftler im Kompetenzfeld Zuwanderung und Innovation, im iwd-Interview. mehr auf iwd.de

Innovationen
Pressemitteilung, 24. Juli 2017

Oliver Koppel Innovationsatlas: Nur im Süden WeltspitzeArrow

Relativ wenige Wirtschaftsräume in Bayern und Baden-Württemberg dominieren die deutsche Innovationslandschaft und liegen international auf Spitzenniveau. In den meisten deutschen Regionen wird jedoch deutlich zu wenig in Forschung investiert, zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Doch die Politik kann gezielt gegensteuern. mehr