Der Straßenverkehr ist ein gewichtiger Emittent des Treibhausgases CO2. Die Begrenzung der Emissionen des Verkehrssektors ist inzwischen eines der größten Themen in der globalen Klimapolitik geworden.

Ein in vielen Ländern genutztes Verfahren zur Verringerung der CO2-Emissionen des Straßenverkehrs besteht im erlassen von Emissionsgrenzwerten für die Neuwagenflotten. Auch in Europa wird dieser Weg beschritten. Im letzten Jahr hat die EU-Kommission einen neuen CO2-Grenzwert für Pkw auf den Weg gebracht. Nach dem Vorschlag der Kommission soll der durchschnittliche Neuwagen im Jahr 2020 noch 95 g CO2 ausstoßen dürfen. Mit diesem Wert wird sich die EU die weltweit ambitioniertesten Emissionsziele setzen.

Die Setzung von CO2-Grenzwerten ist aber kein unumstrittener Weg. Die Verfahren zur Bestimmung der Fahrzeugemissionen sind kompliziert und oftmals umstritten. Dies führt in der Öffentlichkeit zu vielen offenen Fragen.

Die „CO2-Regulierung für Pkw – Fragen und Antworten zu den europäischen Grenzwerten für Fahrzeughersteller“ erläutert Hintergründe und Verfahren, die hinter den europäischen Grenzwerten stehen und geht auf häufig gestellte Fragen zu diesem Thema ein.

Gutachten

Thomas Puls: CO2-Regulierung für Pkw – Fragen und Antworten zu den europäischen Grenzwerten für Fahrzeughersteller

IconDownload | PDF

Ansprechpartner

CO2 Compendium on CO2 regulation for motor vehicles in Europe
Veranstaltung, 9. Mai 2017

Presentation CO2 Compendium on CO2 regulation for motor vehicles in Europe Arrow

The transportation sector faces special challenges in the process of decarbonisation, since the need for mobility – both for people and goods – is rapidly increasing around the world, especially in the emerging economies. Because of road traffic’s key position in mobility, the future CO2 regulation of cars and trucks will play a substantial role in climate policy. mehr

22. März 2017

Ranking Wo Elektro am meisten Tempo machtArrow

Weltweit rollen immer mehr Elektroautos über die Straßen. Doch während China in Sachen E-Mobilität einen rasanten Wachstumskurs eingeschlagen hat, geht es in Deutschland nur langsam voran. mehr auf iwd.de

Deutsche Autobauer in den USA
IW-Nachricht, 16. Januar 2017

Deutsche Autobauer in den USA Importsteuer schadet US-Interessen Arrow

Donald Trump greift die deutschen Autobauer an und droht mit Strafsteuern für Autoimporte. Dabei übersieht er, dass die deutschen Hersteller längst ein wichtiger Player an US-Standorten sind: Sie bauen dort nicht nur für den US-Markt, sondern gehören inzwischen zu den wichtigsten Fahrzeugexporteuren der USA. mehr