Der Straßenverkehr ist ein gewichtiger Emittent des Treibhausgases CO2. Die Begrenzung der Emissionen des Verkehrssektors ist inzwischen eines der größten Themen in der globalen Klimapolitik geworden.

Ein in vielen Ländern genutztes Verfahren zur Verringerung der CO2-Emissionen des Straßenverkehrs besteht im erlassen von Emissionsgrenzwerten für die Neuwagenflotten. Auch in Europa wird dieser Weg beschritten. Im letzten Jahr hat die EU-Kommission einen neuen CO2-Grenzwert für Pkw auf den Weg gebracht. Nach dem Vorschlag der Kommission soll der durchschnittliche Neuwagen im Jahr 2020 noch 95 g CO2 ausstoßen dürfen. Mit diesem Wert wird sich die EU die weltweit ambitioniertesten Emissionsziele setzen.

Die Setzung von CO2-Grenzwerten ist aber kein unumstrittener Weg. Die Verfahren zur Bestimmung der Fahrzeugemissionen sind kompliziert und oftmals umstritten. Dies führt in der Öffentlichkeit zu vielen offenen Fragen.

Die „CO2-Regulierung für Pkw – Fragen und Antworten zu den europäischen Grenzwerten für Fahrzeughersteller“ erläutert Hintergründe und Verfahren, die hinter den europäischen Grenzwerten stehen und geht auf häufig gestellte Fragen zu diesem Thema ein.

Gutachten

Thomas Puls: CO2-Regulierung für Pkw – Fragen und Antworten zu den europäischen Grenzwerten für Fahrzeughersteller

IconDownload | PDF

Ansprechpartner

Leverkusener Brücke
IW-Nachricht, 11. Oktober 2017

Thomas Puls Leverkusener Brücke: Nur die Spitze des EisbergsArrow

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute den Weg frei gemacht für den Ersatzneubau der Leverkusener Brücke. Damit kann an einem der größten Nadelöhre des deutschen Fernstraßennetzes ab dem Frühjahr endlich gebaut werden. Aber die Brücke in Leverkusen ist nur die Spitze des Eisbergs. mehr

13. September 2017

Hubertus Bardt Autonomes Fahren: Kennzeichen DArrow

Erst Dieselgate, dann der Verdacht auf Kartellabsprachen – an Negativschlagzeilen herrscht für VW und Co. schon seit geraumer Zeit kein Mangel. Die Besorgnis wächst, dass Deutschlands wichtigster Industriezweig im internationalen Wettbewerb unter die Räder geraten könnte. Hoffnung macht ausgerechnet jener technologische Trend, von dem es immer noch heißt, die hiesigen Autobauer würden ihn verschlafen: das autonome Fahren. mehr auf iwd.de

30. August 2017

Thomas Puls E-Autos made in Germany: Im Ausland gefragter als zu HauseArrow

Hat die deutsche Autoindustrie das Elektroauto verpennt? Die Absatzzahlen des vergangenen Jahres sprechen eine klare Sprache: Zwar sind E-Autos in Deutschland noch immer Ladenhüter, auf dem Weltmarkt mischen die deutschen Hersteller jedoch kräftig mit und erreichen einen fast so hohen Marktanteil wie bei den konventionellen Pkws. mehr auf iwd.de