Die Innovationslandschaft zeigt sich in der Bundesrepublik von zwei sehr unterschiedlichen Seiten: Einerseits werden in Deutschland so häufig wie in kaum einem anderen Land Ideen entwickelt und zum Patent angemeldet, andererseits werden außergewöhnlich viele Patente nicht zur Marktreife gebracht. Gemessen an internationalen Standards ist das Land nur noch Mittelmaß: Seine Jugendlichen sind schlecht geschult, die Mittelständler halten sich mit Forschung zurück, zu wenige Erfinder gründen einen Betrieb und vor allem mangelt es den Innovatoren schlicht an Geld, um ihre Projekte erfolgreich abzuschließen.