Aktuelle Umfragen zur Akzeptanz der Sozialen Markwirtschaft in der Bevölkerung belegen, dass eine Mehrheit der Befragten davon überzeugt ist, dass die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig ist. Allerdings gilt es, unsere Wirtschaftsordnung kontinuierlich weiterzuentwicklen und auf diese Weise an aktuelle Herausforderungen anzupassen.

Der Aktionsrat Marktwirtschaft der vbw hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft zu leisten. Mit dem ordnungspolitischen Bericht, den das IW Köln für den Aktionsrat Marktwirtschaft erstellt hat, liegt ein erster Ansatzpunkt vor.

Der erste Teil dieses Berichts geht auf die Überlegungen ein, die der Ordnungspolitik zu Grunde liegen, und wirbt für ein ordnungspolitisches Verständnis. Zudem wird der traditionelle ordnungspolitische Kanon nach Walter Eucken erweitert und so an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Der zweite Teil des Berichts zeigt anhand der Finanzmarktregulierung, wie eine ordnungspolitische Politikberatung in der Praxis ablaufen kann.

Ordnungspolitischer Bericht 2012 für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (Teil 1)

Michael Hüther / Maximilian Losch: Ordnungspolitischer Bericht 2012 – Ordnungspolitische Grundlagen

Download | PDF

Ordnungspolitischer Bericht 2012 für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (Teil 2)

Michael Hüther / Maximilian Losch: Ordnungspolitischer Bericht 2012 – Finanzmarktregulierung

Download | PDF

Ansprechpartner

IW-Report, 21. Juli 2017

Markus Demary IW Financial Expert Survey – 3. Quartal 2017Arrow

Die Prognostiker von Banken und Versicherungen rechnen mit höheren Zinsen, steigenden Aktienkursen, einer Abwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar und steigenden Ölpreisen. Das zeigt der IW Financial Expert Survey für das 3. Quartal 2017. mehr

Eine falsche Preisdifferenzierung gefährdet Innovationen
Ordnungspolitisches Statement, 20. Juli 2017

Jasmina Kirchhoff / Jochen Pimpertz Eine falsche Preisdifferenzierung gefährdet InnovationenArrow

Das Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg erklärte in einem Urteil, dass die im Rahmen des Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes von der Schiedsstelle bestimmten Preise für Arzneimittel nicht mit Hilfe eines Mischpreises gebildet werden dürfen. Die Umsetzung des Urteils kann sich zu einer Innovationsbremse auf dem deutschen Arzneimittelmarkt auswirken. mehr

An Evaluation of  Sovereign-backed Securities (SBSs)
IW policy paper, 28. Juni 2017

Markus Demary / Jürgen Matthes An Evaluation of Sovereign-backed Securities (SBSs)Arrow

The EU Commission proposes establishing Sovereign-Backed Securities (SBSs) as a class of safe assets for the euro area. SBSs are generated by an issuing agency that would purchase a large diversified portfolio of national sovereign bonds, and finance the purchases by issuing (at least) two types of structured bonds: a risk-free senior SBSs tranche and a risky junior SBSs tranche. mehr