Der PersonalKompass informiert Geschäftsführer und Personalleiter von kleinen und mittleren Unternehmen, wie sie sich angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels als attraktiver Arbeitgeber positionieren können. Der Leitfaden erklärt zum Beispiel, mit welchen Instrumenten die Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter über alle Altersstufen hinweg gesichert werden kann, und wie es gelingen kann, mit einer familienfreundlichen Personalpolitik die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Personalkompass

Zuzana Blazek / Christiane Flüter-Hoffmann / Sibylle Kössler / Julia Ottmann: PersonalKompass – Demografiemanagement mit Lebenszyklusorientierung

IconDownload | PDF

Ansprechpartner

Freiräume ausloten für mehr Arbeitszeitflexibilität
IW-Kurzbericht, 14. November 2017

Andrea Hammermann / Oliver Stettes Freiräume ausloten für mehr ArbeitszeitflexibilitätArrow

Arbeitszeitflexibilität ist ein wichtiges Merkmal attraktiver Arbeitgeber – besonders für die junge Generation, für die Arbeit und Freizeit nicht zwangsläufig räumlich und zeitlich strikt getrennte Lebensbereiche sind. Doch die Spielräume für Arbeitgeber sind begrenzt. mehr

IW policy paper, 3. November 2017

Wido Geis Labour market potentials of the freedom of movement for workersArrow

The freedom of movement for workers is one of the core principles of the European Union and most Europeans have positive attitude towards it. 75 percent regard it as a good and only 9 percent as a bad thing. Nevertheless, the number of persons moving from one EU member country to another is still small. mehr