1. Home
  2. Studien
  3. Forschungsförderung des deutschen Mittelstands
Wolfgang Elsenbast / Karl Lichtblau / Klaus-Heiner Röhl IW-Analyse Nr. 32 30. Juli 2007 Forschungsförderung des deutschen Mittelstands
PDF herunterladen
Forschungsförderung des deutschen Mittelstands
Wolfgang Elsenbast / Karl Lichtblau / Klaus-Heiner Röhl IW-Analyse Nr. 32 30. Juli 2007

Forschungsförderung des deutschen Mittelstands

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Der Innovationsstandort Deutschland steht unter erhöhtem Wettbewerbsdruck. Immer mehr Unternehmen verlagern nicht nur ihre Produktion ins Ausland, sondern auch ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Die Konkurrenz in den technologie- und humankapitalintensiven Märkten wird deutlich größer. Die zunehmende Verflechtung der Weltwirtschaft beschleunigt den technologischen Aufholprozess in den Schwellenländern Asiens und Osteuropas enorm. Bereits eine nur relative Verschlechterung der technologischen Wettbewerbsfähigkeit würde deshalb die Schlüsselkompetenz der deutschen Unternehmen und damit letztendlich ihre Wettbewerbsposition gefährden. Die Autoren beschreiben die Angebots- und Nachfragebedingungen bei der Forschungsförderung des Mittelstands, also von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist, und formulieren konkrete Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Forschungsförderung.

PDF herunterladen
Forschungsförderung des deutschen Mittelstands
Wolfgang Elsenbast / Karl Lichtblau / Klaus-Heiner Röhl IW-Analyse Nr. 32 30. Juli 2007

Forschungsförderung des deutschen Mittelstands

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Regeln für Staatsinsolvenzen im Euroraum
Berthold Busch / Jürgen Matthes IW-Analyse Nr. 104 20. August 2015

Regeln für Staatsinsolvenzen im Euroraum

Die Europäische Union, der Euroraum und ihre jeweiligen Mitgliedstaaten haben vielfältige Anstrengungen unternommen, um die Folgen für die von der Euro-Schuldenkrise am meisten betroffenen Staaten abzumildern.Umfangreiche finanzielle Rettungsmaßnahmen wurden ...

IW

Artikel lesen
Michael Neumann / Dirk Werner IW-Analyse Nr. 81 10. Oktober 2012

Berufliche Rehabilitation behinderter Jugendlicher

Erwerbsintegration und Teilhabe der Absolventen von Berufsbildungswerken

IW

Inhaltselement mit der ID 8880