Michael Hüther, der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, beteiligte sich mit Gastbeiträgen, Interviews und Analysen an der aktuellen Diskussion.

Im Frühjahr beschäftigte sich die wirtschaftspolitische Öffentlichkeit vor allem mit der Frage, ob der Lockdown verhältnismäßig war: Alternativlos sagten Befürworter; vermeidbar, zu gravierend in ihren Folgen, urteilten dagegen Kritiker. Der Sommer brachte vorübergehend Entspannung – bevor im Herbst die Sorgen wieder zunahmen und die Suche nach einer neuen Normalität begann.

Die vorliegende Publikation enthält ausgewählte Beiträge von Michael Hüther, die 2020, dem Jahr der Corona-Pandemie, in lokalen, überregionalen und internationalen Tages- und Wochenzeitungen, Nachrichtenmagazinen sowie Online-Medien veröffentlicht oder im Rundfunk gesendet wurden.