Die Wirtschaftskrise nach der Coronakrise Sozialpolitik bleibt in der EU ein Zukunftsprojekt

Eine gemeinsame Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in der EU bleibt vorläufig ein Zukunftsprojekt. „Die Sache bleibt schwierig, denn wir sind in einem enormen Anpassungsprozess”, urteilt IW-Direktor Michael Hürther anlässlich der Videokonferenz der Arbeits- und Sozialminister der EU. Im Gespräch mit SWR2 gibt er zu bedenken, dass der Einbruch der Volkswirtschaften in der EU tiefer war als zunächst angenommen. „Das Bild ist ja, dass wir im Tal der Tränen angekommen sind”, so Hüther. Man müsse nach dem Absturz die Wirtschaft wieder in Gang bringen.

  • Michael Hüther bei SWR2 ·
  • Audio ·
  • 9. Juni 2020