US-Wahl „Es darf jetzt kein Machtvakuum geben”

„Wir brauchen Verlässlichkeit im demokratischen Prozess und baldige Klarheit über das Wahlergebnis”, erklärt IW-Wissenschaftsleiter Hubertus Bardt auf n-tv. Es sei wichtig, dass kein Machtvakuum entsteht.

  • Hubertus Bardt auf n-tv ·
  • Video ·
  • 4. November 2020
„Es darf jetzt kein Machtvakuum geben”
Mehr zum Thema