1. Home
  2. Presse
  3. Presseveranstaltungen
  4. Volkswirtschaftlicher Nutzen privater Infrastrukturbeteiligung
Pressekonferenz Presseveranstaltung 6. Oktober 2016 Volkswirtschaftlicher Nutzen privater Infrastrukturbeteiligung

Die Pressekonferenz behandelt die Frage, welche Vorteile die verstärkte Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und Privatfirmen hätte.

Download Programm
6. Okt
Pressekonferenz Presseveranstaltung 6. Oktober 2016

Volkswirtschaftlicher Nutzen privater Infrastrukturbeteiligung

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Die Pressekonferenz behandelt die Frage, welche Vorteile die verstärkte Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und Privatfirmen hätte.

Die öffentliche Infrastruktur in Deutschland ist stark modernisierungsbedürftig. Gleichzeitig sind die Möglichkeiten der öffentlichen Hand begrenzt, den Investitionsstau zu beseitigen. Private Investoren wie die deutschen Versicherer stehen bereit, beim Abbau des Investitionsstaus zu helfen. Ökonomisch wären ÖPPs für alle Beteiligten von Vorteil. Sowohl der Steuerzahler bzw. die Volkswirtschaft als auch die Investoren würden profitieren. Dies ergibt sich aus den bereits gemachten Erfahrungen mit ÖPP-Projekten, aber auch auf Basis der hier vorgelegten Studie, die Teile des Zusatznutzens von ÖPP-Projekten explizit modelliert. Deshalb werben wir für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Investitionen in die öffentliche Infrastruktur in Deutschland.

Download Programm

Klaus Wiener / Thilo Schaefer: Volkswirtschaftlicher Nutzen privater Infrastrukturbeteiligung

Statement

Download Programm

Download Programm

IW-Informationsdienst iwd: Infrastrukturfinanzierung – Der Unterschied zwischen BER und A 1

iwd

Download Programm

Download Programm

Tim Ockenga / Thomas Puls / Thilo Schaefer / Klaus Wiener: Volkswirtschaftlicher Nutzen privater Infrastrukturbeteiligungen – Analyse der Beteiligung Privater an der Infrastrukturfinanzierung

Gutachten mit dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Der ökonomische und ökologische Impact beschleunigter Planungs- und Genehmigungsverfahren in Deutschland
Lennart Bolwin / Andreas Fischer / Sarah Fluchs / Manuel Fritsch / Thomas Puls / Klaus-Heiner Röhl / Thilo Schaefer Gutachten 7. Dezember 2021

Der ökonomische und ökologische Impact beschleunigter Planungs- und Genehmigungsverfahren in Deutschland

Die deutsche Bundesregierung hat in ihrem Klimaschutzgesetz das Ziel verankert bis 2045 Klimaneutralität zu erreichen. Damit dies gelingen kann, bedarf es einer grundlegenden Transformation industrieller Produktion, der Mobilität und des Heizens und Kühlens. ...

IW

Artikel lesen
Alexander Burstedde IW-Kurzbericht Nr. 80 23. Oktober 2021

LKW-Fahrer werden auch in Deutschland knapp

Es gibt zu wenig Berufskraftfahrer im Güterverkehr. Das wird künftige Wirtschaftsaufschwünge bremsen. Aufgrund ihrer Altersstruktur dürfte der Fachkräftemangel bei LKW-Fahrern bald noch größer werden.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880