1. Home
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. Energieagentur gewinnt
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

JUNIOR-Bundeswettbewerb Pressemitteilung Nr. 33 28. Juni 2010

Energieagentur gewinnt

Mit Sparideen zum Sieg – die Schülerfirma EnerXChange des Otto-Hahn-Gymnasiums in Ostfildern hat am 22. Juni 2010 beim JUNIOR-Bundeswettbewerb den ersten Platz errungen. EnerXChange bietet eine unabhängige Stromtarifberatung an und gibt Anregungen für das Energiesparen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Für 35 Euro kann dort beispielsweise jeder Privathaushalt Wärmebilder erstellen lassen, die etwaige Mängel bei der Dämmung des Hauses oder der Wohnung aufzeigen. Laut Begründung der Jury haben die Gründer von EnerXChange „am stärksten dadurch beeindruckt, dass sie ein Zukunftsthema aufgegriffen und dabei auch über alle Kriterien hinweg – von der Geschäftsidee bis hin zur Präsentation – überzeugt haben“, sagte der Juryvorsitzende und Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, Michael Hüther. Das Schülerunternehmen wird Deutschland nun beim Europafinale Mitte Juli in Cagliari, Sardinien, vertreten.

JUNIOR, das seit 1996 bundesweit die besten Schülerfirmen kürt und bei dem sich in diesem Jahr mit von 7.300 Schülern gegründeten 535 Mini-Unternehmen so viele Teams anmeldeten wie nie zuvor, ist ein Programm der Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Fotos

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Endlich wird die letzte Betreuungslücke geschlossen
Wido Geis-Thöne IW-Nachricht 7. September 2021

Ganztag: Endlich wird die letzte Betreuungslücke geschlossen

Bislang stellt der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule für viele Familien ein großes Problem dar. Heute wurde nun endlich der Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz für Grundschulkinder final beschlossen – allerdings ist fraglich, ob die Qualität auch ...

IW

Artikel lesen
Axel Plünnecke in der Fuldaer Zeitung Gastbeitrag 31. August 2021

Spürbare Bildungsimpulse sind nötig

Anhand des INSM-Bildungsmonitors 2021 analysiert IW-Bildungsexperte Axel Plünnecke in der Fuldaer Zeitung die Folgen der Schulschließungen während der Coronakrise und fordert eine Stärkung der Bildungschancen.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880