1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Aller guten Dinge sind 3,5
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Dr. Oliver Koppel iwd 5. Januar 2017

Aller guten Dinge sind 3,5

Die deutsche Wirtschaft hat im Jahr 2015 mehr denn je in Forschung und Entwicklung investiert. Doch um zur internationalen Spitze aufzuschließen, reicht das gesamtwirtschaftliche Engagement noch nicht aus. Die Bundesregierung wäre deshalb gut beraten, endlich eine steuerliche Forschungsförderung auf den Weg zu bringen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Kleine Zulieferer verlieren den Anschluss
Enno Kohlisch / Oliver Koppel / Malte Küper / Thomas Puls IW-Nachricht 17. August 2021

Elektroautos: Kleine Zulieferer verlieren den Anschluss

Beim Autogipfel am Mittwoch wird es unter anderem um die Folgen des Elektroauto-Booms für kleine Zulieferer gehen. Diese drohen den technischen Anschluss zu verpassen, zeigt eine neue Auswertung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW): Die Zahl der ...

IW

Artikel lesen
Michael Hüther auf ntv ntv 22. Juni 2021

„Wir müssen Innovationen Raum geben“

Die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft werde von allen Seiten beschworen, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Interview mit ntv beim Tag der Deutschen Industrie. Doch von der Politik würden Ziele und Normen verschärft, ohne die Rahmenbedingungen zu ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880