1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Enteignungen wären überzogen
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Pekka Sagner / Michael Voigtländer iwd 30. April 2019

Enteignungen wären überzogen

Mieter in deutschen Großstädten sind mit ihrer Wohnung überwiegend zufrieden – egal ob deren Eigentümer die Kommune oder ein privates Unternehmen ist. Zwar haben private Vermieter die Mieten zuletzt am stärksten erhöht. Enteignungen kämen die Städte jedoch teuer und würden viele Mieter begünstigen, die gar nicht bedürftig sind.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 24. September 2021

Nach der Wahl: Sollte es wirklich ein eigenes Ministerium für Immobilien geben?

In der neuen Folge vom Podcast 1ALage diskutieren IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer und Hauke Wagner über die Wünsche der Immobilienwirtschaft an die nächste Bundesregierung und stellen die Frage, ob es ein eigenes Ministerium für Bauen und Wohnen ...

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer bei ZDF Frontal21 Video 23. September 2021

Energetische Gebäudesanierung: Teuer sanieren und weniger Miete?

Die Grünen wollen die energetische Gebäude-Sanierung vorantreiben, aber das kostet. Zugleich wollen sie die Mieten deckeln. Wie passt das zusammen? IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer spricht bei ZDF Frontal21 über Widersprüche bei den Grünen.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880