1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Bald 2.000 Euro Miete?
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Michael Voigtländer iwd 28. Juli 2017

Bald 2.000 Euro Miete?

Wohnen wird in Deutschland immer teurer, vor allem in den Städten. Wie es dazu kommen konnte, weiß Michael Voigtländer, der im Institut der deutschen Wirtschaft Köln seit mehr als zehn Jahren den Immobilienmarkt erforscht. In seinem kürzlich erschienenen Buch „Luxusgut Wohnen“ macht er verständlich, wie der Wohnungsmarkt tickt, was gegen Wohnungsnot hilft – und welche Wege der Wohnungspolitik ganz sicher in die Irre führen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Eine Analyse der zeitlichen Entwicklung und der regionalen Unterschiede
Sophia Bayer / Pekka Sagner / Michael Voigtländer Gutachten 30. November 2021

Wohnnebenkosten in Deutschland: Eine Analyse der zeitlichen Entwicklung und der regionalen Unterschiede

Das IW-Gutachten „Wohnnebenkosten in Deutschland“ bietet einen umfassenden Einblick in das Niveau und die Entwicklung der Wohnnebenkosten für Mieter.

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer im immocation Podcast Video 25. November 2021

Die Inflation ist hoch, steigen jetzt die Zinsen?

Die historisch niedrigen Zinsen sind ein sehr entscheidender Einflussfaktor für Immobilienpreise und deshalb stellt sich auch die Frage, ob die Zinsen in den nächsten Jahren wieder ansteigen. Wie soll man darauf reagieren und wie laufen diese Mechanismen genau ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880