1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Ölpreis: Warum die US-Sorte WTI gerade so günstig ist
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

USA iwd 3. Juli 2018

Ölpreis: Warum die US-Sorte WTI gerade so günstig ist

Vor zehn Jahren kosteten die beiden Erdölsorten Brent und WTI etwa gleich viel. Mittlerweile ist das amerikanische WTI deutlich günstiger als das europäische Brent-Pendant. Das liegt vor allem daran, dass die USA über keine ausreichende Pipeline-Infrastruktur verfügen. Ausgerechnet Donald Trumps Schutzzölle auf Stahl könnten den Preisabstand nun weiter vergrößern.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Zwei Jahre Wachstumseinbruch, starke Rezession oder nur leichte Talfahrt?
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 30. September 2022

Gaspreis bestimmt Prognosen: Zwei Jahre Wachstumseinbruch, starke Rezession oder nur leichte Talfahrt?

Unternehmen hätten große Schwierigkeiten ihre Liquidität zu managen, die Kostenbelastung durch die hohen Energiepreise werfe sie aus der Kurve. Dies führe zur vergleichsweise negativen Konjunkturprognose des Instituts der deutschen Wirtschaft, erklärt ...

IW

Artikel lesen
Michael Hüther im Deutschlandfunk DLF 30. September 2022

Der Energiekurs der Bundesregierung

Die Bundesregierung will der Energieversorungskrise mit 200 Milliarden Euro entgegenwirken. Die Botschaft sei wichtig, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Interview mit dem Deutschlandfunk.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880